Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

DAckel geht jagen

ulli schrieb am 23.07.2014
Angaben zum Hund: Zwerglanghaardackel, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Beim Spaziergang traue ich mich nicht mehr, meinen Dackel von der Leine zu lassen, denn mit 7 Monaten hat sie ihre Jagdleidenschaft entdeckt. Mein Groß- und mein Zwergpudel lassen sich nicht anstecken und dürfen ohne Leine. Das möchte ich für meinen Dackel auch wieder. Aber ich habe Angst, sie nicht mehr wiederzufinden.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 24.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Nehmen Sie Ihren Dackel an Geschirr und Schleppleine. Zu Beginn die Schleppleine bitte in der Hand halten, bevor diese zu Ende ist, den Hund abrufen, wenn er bei Ihnen ist ein Jagd- und Rennspiel mit ihm machen. Sie können dann auch Futter werfen, so dass er ein wenig "Jagd" mitbekommt. Wenn Sie das eine Weile gemacht haben und Ihr Hund immer zuverlässig auf Ruf kommt, können Sie dann die Schleppleine wirklich schleppen lassen. Auch hier bitte rufen, bevor Sie nicht mehr eingreifen können, gleiches Prozedere. Ich wünsche viel Erfolg.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Jagdinstinkt

Hallo, mein 2 jähriger Rüde jagt allem hinterher.was sich bewegt,... mehr

Wie kann ich es ändern

Er gehorcht mir nicht und zieht an der Leine und gegen andere Hunde... mehr

Nicht gehorsame und jagende hündin

Hey , Wir haben leider ein großes Problem mit unserer Bulldoggen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.