Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Verbellen von Fremden

  Berlin
Andrea Bahlke schrieb am 16.08.2016   Berlin
Angaben zum Hund: Mischling, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Hündin rennt wie von einer Tarantel gestochen zu Fremden ohne Hund und bellt und läßt sich nicht abrufen
Auch wenn Fremde zu Besuch kommen macht sie Theater und sie versucht auch zu schnappen
Sie ist eigentlich eine ein wenig ängstliche und scheue Hündin
Vlg Andrea

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Barbara Nehring
    Barbara Nehring (Hundetrainer)
    schrieb am 10.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Andrea, Sie sollten erst an der Grunderziehung im allgemeinen arbeiten. Starten Sie mit den Grundkomandos und Abruf ohne Ablenkung in der Wohnung. Am besten Sie etablieren auch das Komando Körbchen. Wichtig ist das der Hundeplatz geschützt und nicht im Flur ist. Sehr häufig haben Hunde die so sind wie ihre Hündin das Gefühl den Halter und die Wohnung beschützen zu müssen. Wenn alles problemlos in der Wohnung klappt steigern Sie die Schwierigkeit. Bis Sie irgendwann draußen auch unter starken äußeren Reizen Kontrolle über Ihren Hund haben und sie sich nach Ihnen richtet. Ein Hundetrainer kann Sie in der Arbeit anleiten und unterstützen. Viel Erfolg.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aufregung bei Menschen

Hallo liebes Agila-Team, unser knapp acht Monate alter Golden... mehr

Anbellen von Besuchern

Hallo. Unsere Französische Bulldogge, 2 1/2, ist eigentlich ein... mehr

Erziehung

Unsere Reh Pinscher ist 6 Monate alt macht alles kaputt will nicht... mehr

Beschützer?

Hallo, wir haben u.a. einen etwa 7 jahre alten Mischlingeshund, der... mehr