Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund bellt Kinder an

d-ohl schrieb am 06.10.2012
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund:

------------------------------------------------------

Rasse: Wlfspitz/Bordercollie

Geschlecht: rüde

Alter: 7 Monate

kastriert: nein



Geben Sie Details zu Ihrer Frage an: Mein Hund ist voller Elan und kaum zu bändigen, sobald er Kinder sieht oder Menschen mit einem Karton auf dem Arm, bellt er wie verrückt. Es ist generell sehr schwierig ihn zu kontrollieren, wenn keiner da ist hört er super, er apportiert, kommt zurück, macht platz und sitz. Doch langsam wird es anstrengend, ich hoffe schon, niemandem mehr zu begegnen, er will jeden anspringen und reagiert überhaupt nicht mehr. Ich nehme ihn auch mit am Fahrrad, da ist er dann abgelenkt und macht nichts, jedoch würde ich gerne einfach ohne Stress mit ihm spazieren gehen können.

-----------------------------------------------------

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 10.10.2012

    Guten Morgen,


    der Wolfsspitz ist dafür bekannt, dass er sehr leicht zu erziehen ist. Allgemein ist die Rasse sehr verträglich mit Kindern, anderen Menschen oder anderen Tieren. Der Bordercollie ist ein sehr schlauer Hund, der gefordert werden möchte. Auch diese Rasse ist meist sehr verträglich mit anderen Menschen oder Tieren. Während der Wolfsspitz meist ein wenig bequemer ist und keinen übermäßigen Bewegungsdrang hat, ist der Bordercollie genau das Gegenteil. Dieser möchte übermäßig geistig sowie auch körperlich gefordert werden. Bei einem Mischlingshund der beiden Rassen, erhält man ein Überraschungspaket.


    Dein Hund befindet sich mitten in seiner Pubertät. Alles was du jetzt richtig machst, bleibt meist für immer. Allerdings prägen den Vierbeiner in dieser Zeit auch sehr die Falscherziehung seines Halters. Sprich, alles was du jetzt falsch machst, braucht sehr lange Zeit um den Hund wieder umzugewöhnen.


    Das Fahrradfahren ist sehr schlau von dir. Hunde sind beim Fahrradfahren so sehr abgelenkt, dass sie ihre Umwelt nicht mehr wirklich wahr nehmen. Sie sind so sehr damit beschäftigt mitzukommen, dass sie den Rest vergessen bzw. ignorieren.


    Hunde reagieren bei Kindern meist immer anders als bei erwachsenen Menschen. Die schnellen Bewegungen der Kinder oder das laute Geschreie verunsichert die Hunde meist.


    Egal wie gestresst dein Hund ist, darf er natürlich die Menschen nicht anspringen. Irgendwie muss er in seiner Vergangenheit (oder immer noch) eine Situation bekommen haben, indem er für das anspringen bestätigt wurde. Wir Menschen interpretieren die Bestätigung meist anders als der Hund. Wenn der Hund einen anspringt und wir "lass das" oder etwas anderes sagen, dann haben wir den Hund bereits in seiner Handlung bestätigt.


    Du machst folgendes: Sobald dein Hund dich anspringt, weil er z.B. schneller Futter haben möchte oder bei einer anderen Situation, dann gibst du kein Ton von dir. Du gehst deinem Hund einen Schritt entgegen. Dein Hund kommt jetzt automatisch auf seine Ausgangsposition. Gib ihm nun innerhalb von 3 Sekunden den Befehl "Sitz". Folgt er deinem Befehl, dann belohnst du ihn auch innerhalb von 3 Sekunden mit einem Leckerlie oder mit Streicheleinheiten. Du musst jeden in deinem Umfeld einweihen. Alle sollen genauso handeln wie du auch. Sag einer Freundin was sie tun soll und verabredet euch draußen. Du musst die Situation bis zum Abwinken mit deinem Hund üben. Desto mehrere verschiedene Leute die Situation mit deinem Hund üben, desto besser! Dein Hund wird dann ziemlich schnell begreifen, dass das anspringen nicht erlaubt ist und dass das sitzen anstelle des Anspringens belohnt wird. Viel Erfolg!


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Gehorsamkeit

Hallo wie kann ich meinen Hund bei bringen das er besser auf mich... mehr

Eifersucht beim Baby

Hallo 👋 Ich habe eine französische Bulldogge, die nie... mehr

Leinenführigkeit

Hallo. Ich habe drei französische Bulldoggen, 4+1 Jahr und einmal 4... mehr

anspringen

Unsere Hündin Paula 1,5 Jahre alt springt jeden an egal ob Besuch... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.