Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mangelnde Gehorsamkeit

  Sachsen
AndreaH schrieb am 15.03.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Labrador, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,

ich habe einen Labrador Hündin namens Lucy.
Lucy ist jetzt 20 Monate alt und ein kleiner Wildfang. Wir haben sie seitdem sie 9 Wochen alt ist und von einem " Privaten Züchter".
Wir haben die Hundeschule besucht seitdem sie 6 Monate alt ist. Geübt wurde Sitz, Platz, Bleib und versuchter Leinenführigkeit. Leider hatte die Trainerin nicht immer für jeden ( 5 Hunde und Herrchen) die gewünschte Zeit um auf jeden einzugehen. Deshalb habe ich sie zusätzlich noch zu mir nach Hause beordert um weiteres zu besprechen wie ich was verbessern kann.
Mein Problem an Lucy ist, das sie sehr schnell abgelenkt wird, wenn zum beispiel ein anderer Hund kommt oder sie ein Geruch in die Nase bekommt. Sie zerrt dann an der Leine und im schlimmsten Fall stellt sie mir die Beine. Ein Sitz zu bekommen ist unmöglich, Ich bekomme ihre Aufmerksamkeit so schwer wieder das es für mich nur noch in Stress endet.
Desweiteren haben ich nach seeehr langem üben das gewünschte neben "mir laufen" hinbekommen aber dann von jetzt auf gleich hat sie immer alles vergessen.
Sie ist sehr Aktiv, das mir die Trainerin wohl auch ein weiterer gesagt hat, sie sei eine Arbeitslinie und gehöre in die Jagt.
Lucy machte auch viel kaputt, hat löcher in die wände gekratzt, Steckdosen raus gebissen, Türen zerbissen.
Ich gebe sie oft zum Auspowern in den Hunde Kindergarten was aber auch aus Finanzieller Sicht nicht jeden Tag möglich ist.
Sie ist so eine Liebe aber für mich Persönlich komm ich an meine grenzen.
Hundetrainer habe ich meist nur viel Geld investiert aber nicht viel gezeigt oder gesagt bekommen.

Ich freue mich auf Antwort und Tipps.

Liebe Grüße Andrea



Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 16.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Andrea,

    wenn Ihre Lucy aus einer Arbeitslinie stammt, ist sie auch ein "Arbeitstier" und womöglich nicht ausgelastet. Zudem kann sie sich evtl. im Hundekindergarten etwas auspowern, das reicht aber nicht aus. Sie möchte und sollte mit Ihnen zusammenarbeiten. Bei einem Labrador bietet sich da Dummytraining an.
    Wahrscheinlich ist Ihre Lucy auch in der Pubertät, da muss man durch, was nicht immer leicht ist.
    Wichtig ist, dass Sie vor allem die Ruhe bewahren und immer auf der Ausführung Ihrer Kommandos bestehen. Dadurch lernt sie Disziplin und auch, Sie ernst zu nehmen.
    Schauen Sie sich doch einmal bei den Hundeschulen in Ihrer Umgebung um, ob nicht vielleicht eine Dummytraining anbietet. Das würde Lucy und sicher auch Ihnen bestimmt Spaß machen und durch die gemeinsame Arbeit wachsen Sie beide dann zusammen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

10 monataltige Labrador/Husky Hündin Amie bellt alles an

Hallo guten Abend. Ich bin total verzweifelt und hoffe,dass man nur... mehr

Mein Hund hört nicht auf mein befehl

Der kleiner ist einfach dickköpfig. Leckerlies bringen auch nichts... mehr

Revierverhalten

Hallo... Weiß i Moment nicht mehr weiter.. Wir sind im Mai hoch auf... mehr

Mein Hund hört nicht

Sobald ich mit meinen Hund draußen bin, hört er nicht, er zieht an... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.