Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hundeverhalten

  Nordrhein-Westfalen
blinky83 schrieb am 16.08.2013   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Ratonero Bodeguero Andaluz , männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unser Hund bellt grundsätzlich erstmal andere Hunde an. Wir haben es mit Wasser bespritzen verucht,mit ablenken sogar eine Maulschlaufe. Nichts scheint zu helfen. Warum?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, ich gehe mal davon aus, dass der Hund nur an der Leine andere Hunde anbellt. Geht Ihr Hund ansonsten gut an der Leine?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • blinky83
    blinky83
    schrieb am 18.08.2013

    Nein er geht nicht wirklich gut an der Leine. Wenn er an der Leine ist, springt er andere hunde auch aggressiv an. Ist er nicht an der Leine ist es nicht so schlimm.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 18.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Dann schlage ich vor, dass Sie zuerst einmal die Leinenführigkeit üben. Dazu wechseln Sie jedesmal, wenn der Hund Sie überholt, ohne Kommentar die Richtung. Wenn er dann gelernt hat, an lockerer Leine zu gehen, gehen Sie genauso, ohne Kommentar, an den anderen Hunden vorbei.

    Viel Erfolg!
    Ellen Mayer

  • blinky83
    blinky83
    schrieb am 18.08.2013

    Er muss ja gar nicht perfekt an der Leine laufen. Er soll einfach nur aufhören aggressiv gegenüber fremden hunden zu sein. Das ist mein Problem und nicht mehr.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.08.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Das hängt aber zusammen. Wenn er an der Leine zieht und vorne geht, hat er die Führung. Deshalb hat er auch das Gefühl, die Situation regeln zu müssen. Haben Sie aber die Führung, wird es für ihn leichter sein, locker an den Hunden vorbeizugehen. Wichtig ist auch, dass Sie auf das Verhalten nicht eingehen. Wenn Sie stehenbleiben, mit Ihrem Hund reden, schimpfen oder versuchen, Ihn zu beruhigen, wird er noch schlimmer reagieren.
    Ansonsten empfehle ich Ihnen, eine Hundeschule zu besuchen oder einen Profi vor Ort zu kontaktieren, der Ihnen sicher weiterhelfen kann.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bei anderen Hunden gibt es kein halten mehr

Wenn meine Malteser Hündin (4 Jahre alt) beim spazieren gehen... mehr

Zieht extrem bei anderen Hunden und Katzen

Ich habe eine Boxerhündin von 2 Jahren. Ich habe sie erst mit einem... mehr

Hund bellt meist aggressiv zurück

Unser hund (fast 2 Jahre) kann einfach nicht an hunden vorbeigehen... mehr

Jagdverhalten Beagle gegenüber meinem Dalmatiner

Guten Tag, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Freundin hat eine... mehr