Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hundeverhalten von Säuglingen

  
daniel_lol schrieb am 22.11.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, und zwar ich und meine Frau haben seit gestern ein wunderschönes Mädchen bekommen das wir gestern nachhause gebracht haben.
Wir haben zwei Hunde:
1.) Deutscher Dogge (Liebstes Wesen)
2.) Labrador-Großspitz Mischling (eher Dominant, und bei ihm ist "Frauchen" das alpha tier.
Als wir zuhausse ankamen haben unsere Hunde die kleine ein wenig kennengelernt, nicht sehr viel aber immerhin.. da es für unser Baby es nicht zuviel wird.
Der Deutsche Dogge war auch sehr neugierig und verhaltet sich eher ruhig und schläft nach ein paar minuten wieder, nichts dramatisches.

Aber, unser kleiner Mischling ist sehr seeehr zurückhaltend und wenn meine Frau hingeht unterwirft er sich gleich was wir nicht gewohnt sind. Wenn wir zum beispiel eine Haube zum schnüffeln geben wollten (was ich auch getan habe als sie noch im KH war), will er spielen, und dann schleckt er meine und Ihre Hand immer ab. und haltet sehr großen abstand zu der kleinen und uns.
Dann wollten wir ihm die kleine quasi zeigen und er soll herkommen, am anfang tat er das überhaupt nicht und hat uns ignoriert. Er kam dann wenn wir lieb sagten er soll kommen, aber sehr sehr langsam.. kopf unten und den "schwanz" komplett reingezogen sag ich mal.
als meine freundin aufs WC gegangen ist und ich bei der kleinen war kam er dann her, sehr angespannt und extremst neugierig.
Normalerweise ist er ein sehr sehr liebes wesen aber er ist halt sehr dominant.
Also meine frage :

1.) Wie können wir das Verhalten aufnehmen wie unser kleiner Mischling reagiert?

2.) Habt ihr ein paar tipps für uns?

3.) Hundetrainer Privat ?JA-NEIN¿

LG :-)

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.11.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Daniel,
    zuerst einmal Herzlichen Glückwunsch zu der Kleinen 🙂.
    Zu einem Hundetrainer oder einer Hundetrainerin würde ich tatsächlich raten, denn es ist nun mal nicht möglich, den Hund und sein Verhalten aus der Entfernung zu beurteilen. Es wäre zudem unverantwortlich, in solch einem Fall online Ratschläge zu erteilen.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angstverhalten in neuer Wohnung

Hallo,

mein 5 Jahre alter Berner Sennenhund war schon

... mehr

Hund zeigt Angstverhalten bei fremden Menschen

Hallo,

meine Lebensgefährtin und ich sind seit gestern

... mehr

Angst in geschlossenen Räumen

Hallo!

Es gibt auf ihrer Seite schon ein ähnliches Thema,

... mehr

Angst vor Männern und Kinder

Mein Hund verhält sich gegenüber Männern und fremden Kindern

... mehr