Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Freilauf

anju19 schrieb am 15.12.2015
Angaben zum Hund: Jack Russel Parson, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,
Ich habe einen Parson Russel Terrier (8 Monate ). Ich lasse ihn SCHON frei laufen, schau aber immer das keine anderen Hunde oder Hasen in der Nähe sind. Weil dann weiß ich genau das er nicht gehorcht. Meine Frage ist, wie mach ich mich interessanter für ihn?

Lg Annett

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 15.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Annett,

    eine Möglichkeit, sich sehr interessant für den Hund zu machen, also sozusagen der "Nabel seiner Welt" zu werden, erfolgt durch eine konsequente Ressourcenkontolle.

    Ressourcenkontrolle bedeutet, dass Sie alles, was Ihr Hund gerne haben möchte (Ressourcen wie Futter, Kauknochen, Spielzeug, Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten, Spaziergänge, ...) für Ihren Hund verwalten. Nur auf kontrollierte Art und Weise, d. h. nach Ihrer Entscheidung und quasi als Bezahlung für ein Komm, ein Sitz, ein Platz, ... (und nicht manipuliert durch Ihren Hund, wenn er es möchte) teilen Sie diese Ressourcen Ihrem Hund zu. So könnte Ihr Hund sich bspw. nach und nach immer wieder ein Stück Futter oder einen Kauknochen oder ein Spiel mit Ihnen oder das Türöffnen zum Spaziergang ... erarbeiten, wenn er ein erwünschtes Verhalten zeigt (siehe dazu auch in den Handouts).

    Ihr Hund kann so lernen, dass alle diese Dinge einen bestimmten Wert haben, und dass er nur über Sie als seine Besitzerin an diese Dinge herankommen kann. Gerade den Sozialkontakt (Aufmerksamkeit, Kontaktliegen, Streicheleinheiten) zu Ihnen kann er mehr und mehr schätzen lernen, wenn Sie damit ein wenig restriktiv umgehen (ohne zu vergessen, dass der Hund ein obligat sozial lebendes Tier ist).

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen beim Klingeln an der Tür

Was kann ich machen das sie nicht mehr bellen wenn es klingelt? mehr

Absolute Aussetzer.

Wir haben einen sehr lieben und aufgeschlossenen Bully haben, jedoch... mehr

Gassi / andere Hunde

Hallo :) Ich habe eine 1 1/2 jährige Labradorhündin . Der... mehr

ziehen

Mein Jack Russel Bandit 5 Jahre hat das K9 Geschirr und zieht wie... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.