Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin hat Verlustangst

manuela89 schrieb am 04.11.2013
Angaben zum Hund: Terrier, Jack Russel, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unsere Hündin Lucy spielt verrückt wenn ein Besuch oder eins der Familien mitglieder gehen möchte. Dann zwickt sie in die Füße. Das macht sie aber erst nachdem die Flut dieses Jahr war.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 14.11.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, ich denke nicht, dass Ihre Lucy unter Verlustangst leidet. Das sieht mehr nach Angst vor Kontrollverlust aus. Bieten Sie der Hündin eine Alternative, indem Sie ihr beibringen, an einen festen Platz zu gehen und dort zu bleiben, bis Sie erlauben, ihn zu verlassen. Sie lernt dabei auch, dass Sie alles im Griff haben (einschließlich der Hündin) und vor allem lernt sie, Sie ernst zu nehmen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund bleibt nicht alleine

Mein Hund und ich sind schon oft umgezogen,sogar 2 mal nach... mehr

Unser Hund springt über Zäune

Unser Hund springt seit kurzem über Zäune sie ist seit klein auf im... mehr

Angstzustände

Mein rüde ist 3 Jahre alt. Ich habe habe ihn seit über einem Jahr... mehr

Ängstlicher hund

Schönen guten Morgen, und zwar habe ich einen kleinen chihuahua der... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.