Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie kann ich meinem Hund die Angst nehmen?

  Sachsen
smeilue schrieb am 15.06.2015   Sachsen
Angaben zum Hund: Mischling , weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, ich habe seit gestern eine zweijährige Hündin aus einem rumänischen tierheim. Ich weiß das sie noch Zeit brauch um sich an alles hier zu gewöhnen. Sie wohnt bei mir hier in einer Wohnung nahe an der Straße. An die Leine ist sie noch nicht gewöhnt und wenn ich mit ihr raus gehen möchte bleibt sie schon panisch an der Haustür oder an der Straße stehen, da sie Autos nicht kennt. Sie hat einfach nur angst. Wenn wir dann anderen Menschen oder Hunden begegnen bleibt sie stocksteif stehen und versucht zu flüchten bzw sich aus dem Geschirr zu befreien. Wie kann ich ihr die Angst nehmen? Angeblich sollte ich sie ja in Momenten wo sie Angst hat ignorieren damit die Angst nicht noch gefördert wird. Leckerlies nimmt sie auch keine wenn ich sie loben möchte. Ich muss ja mit ihr raus damit sie sich an alles gewöhnt und vor allem damit sie gassi gehen kann. Vor meinem Bruder, der auch mit in der Wohnung wohnt hat sie auch große Angst und sie knurrt ihn immer an wenn er das Zimmer betritt. Ist das normal am Anfang oder ist das schon Dominanzverhalten/Revierverteidigung? Sobald ich das Zimmer verlasse rennt sie mir hinter her und ist ganz aufgeregt. Sie schläft nur wenn ich mit im zimmer bin reagiert aber auf jede Bewegung die ich mache. Ich verhalte mich ihr gegenüber normal, reagiere also nicht auch noch panisch/empfindlich. Aber ich weiß das man sehr schnell viel falsch machen kann. Bitte geben Sie mir Tipps, wie ich mich jetzt ihr gegenüber verhalten kann und wie ich ihr die Angst nehmen kann. Wäre die Konfrontation mit anderen Hunden von Freunden und mit meinen jüngeren Geschwistern jetzt schon okay? Ich möchte vermeiden das sich ihre Angst gegenüber anderen Menschen und Hunden manifestiert. Sie wurde als immer fröhliche und sehr soziale Hündin beschrieben. Sie soll sich gleich auch an andere gewöhnen. Ist da jetzt schon in dieser Woche die richtige Zeit dafür?
Liebe grüße!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(7)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 16.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Wiebke,
    zunächst einmal ist Ihr Hund erst einen Tag da und muss sich erst mal zurecht finden. Geben Sie ihr eine Chance. Ganz wichtig bei Angsthunden aus dem Tierschutz ist es, dass Sie diese doppelt sichern. Ausbruchssicheres Geschirr und!!! Halsband haben sich hier bewährt, so dass die Hündin sich auf keinen Fall herauswinden und wegrennen kann. Bitte auch unbedingt darauf achten, dass die Türen im Haus gesichert sind.
    Dies vorweg. Ansonsten sollen sich die Menschen, die zu Ihnen kommen bitte überhaupt nicht um den Hund kümmern. Weder sprechen noch anfassen. Die Hündin soll die Sicherheit bekommen, dass ihr nichts passiert. Je ruhiger Sie selbst bleiben, desto besser für Ihre Hündin.
    Wenn Sie raus gehen wollen / müssen, sichern Sie die Hündin und gehen Sie ganz ruhig mit ihr nach draußen. Leckerlies werden nicht helfen, ein Hund der wirklich Angst hat, frisst nicht. Gehen Sie zu einem Platz, an dem sich die Hündin lösen kann und bleiben Sie eine Weile dort. Wenn sie sich etwas beruhig hat, bieten Sie ihr einige Brocken Futterbelohnung an. Zeigen Sie Ihrer Hündin, dass Sie sich kümmern und sie beschützen.
    Nichts desto trotz muss Ihr Hund erst mal ankommen. Geben Sie ihr die Zeit.
    Gruß
    Andrea Winter

  • smeilue
    smeilue
    schrieb am 16.06.2015

    Lieben Dank für Ihre Tipps! Wie soll ich mich verhalten wenn sie flüchten will? Soll ich sie beruhigen oder einfach nur festhalten?

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 17.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Einfach nur in den Arm nehmen und halten. Nicht reden, nicht kraulen, nur halten. auch wenn sie sich etwas wehrt. Sie wird merken, dass es ihr gut tut.

  • smeilue
    smeilue
    schrieb am 18.06.2015

    Lieben Dank, so werde ich es umsetzen.
    Wenn jemand mein zimmer betritt in dem ihr Körbchen steht bekommt sie angst. Sie macht sich ganz klein und knurrt. Sollte ich sie in dem Fall zurechtweisen und ihr die Grenze setzen dass sie meinen Besuch nicht anknurren darf oder sollte ich sie ignorieren?

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 18.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    ich würde vorsichtig damit sein, Knurren zu unterbinden. Achten Sie darauf, dass der Besuch sich wirklich überhaupt nicht mit Ihrem Hund beschäftigt, dass der Hund nicht angeschaut, angesprochen oder gar angefasst wird. Wenn sie in ihrem Körbchen bleibt, lassen Sie sie dort. Sie können sie kurz ansprechen und ihr sagen, dass sie es lassen soll. aber so lange sie dort bleibt und keine Anstalten macht herauszukommen ist es okay. Bitte verlassen Sie jedoch den Raum mit dem Besuch erst wieder, wenn Ihre Hündin sich beruhigt hat.
    LG
    Andea

  • smeilue
    smeilue
    schrieb am 18.06.2015

    Was ist mit anderen Hunden? Sollten Besucher ihre Hunde lieber erst mal Zuhause lassen oder können sie diese auch mitbringen? Ich denke das Risiko ist zu hoch, andererseits muss sie sich ja auch daran gewöhnen das mal andere Hunde mitkommen oder?

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 19.06.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Lassen Sie ihr noch ein wenig Zeit, bis sie draußen Kontakt zu anderen Hunden aufnimmt. Stressen Sie sie nicht noch mehr, indem zu fremden Menschen auch noch fremde Hunde kommen. Es sei denn, Sie haben jemanden im Bekanntenkreis mit einem Hund, den Ihre Hündin super findet. Dann könnte der zweite Hund sogar hilfreich sein.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen

Mein Hund ist Mega ängstlich. Er bellt alles fremde an . Vor allem... mehr

Wie mache ich meinen Hund selbstsicherer?

Halli Hallo, ich hab den Fehler gemacht immer nur im Feld, Wald... mehr

Tierheim Hund angst und panik

Hallo.. Also ich habe einen Hund aus dem tierheim. . Er ist jetzt... mehr

Loslassen

Hallo! Mein Hund benimmt sich auf der Straße schrecklich, er hat... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.