Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein hund ist unsicher und ängstlich

  Nordrhein-Westfalen
melissapli schrieb am 28.03.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: brodercolli-schäferhund, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
Meine mila ist von Anfang an bei mir. Schon immer ist sie ein ängstlicher und unruhiger hund aber seit einigen Monaten wird es extremer, gegenüber anderen hunden macht sie großes theater und ignoriert mich, und beim spatzieren gehen will sie manche menschen die an uns vorbei laufen gehen plötzlich anspringen.in solchen Momenten nimmt sie mich überhaupt nicht mehr wahr. Bitte um ausführliche Hilfe :( lg melissa

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Melissa,
    wenn ein Hund ängstlich ist, liegt es, meiner Erfahrung nach, oft an mangelnder Führung.
    Wie geht Ihre Mila denn an der Leine? Geht sie vorne, zieht evtl.?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • melissa.pli
    melissa.pli
    schrieb am 29.03.2015

    Ja mittlerweile geht es wenn niemand anders zu sehen ist, ansonsten ist sie sehr auf andere Bewegungen fixiert. Sie läuft immer vorne und zieht überwiegend

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 29.03.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Dann würde ich zuerst einmal an der Leinenführigkeit arbeiten. Wenn ein Hund vorne läuft, führt er und muss regeln. Die meisten Hunde sind damit überfordert, manche bellen alles an, andere sind ängstlich.
    Achten Sie darauf, dass Ihr Hund Sie nicht führt. Wenn er versucht, Sie zu überholen, drehen Sie um und gehen in die andere Richtung. Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund irgendwohin ziehen.
    Wenn Ihre Mila vor etwas Angst hat, versuchen Sie nicht, Sie zu beruhigen. Strahlen Sie Ruhe aus und lassen Sie sie das angsteinflößende Objekt in Ruhe betrachten. Border Collies sind sehr sensible Hunde, die die Stimmungen ihrer Besitzer fühlen und dann reagieren.
    Wenn Mila gelernt hat, hinter oder neben Ihnen an der Leine zu gehen, kann sie sich auf Sue verlassen und fühlt sich beschützt. Sie wird dann auch nicht mehr so aggressiv auf Hunde oder Menschen reagieren.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de


Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst vor rabiaten Kindern

Hallo, meine knapp 5 jährige Vizla Hündin war mit mir zu Besuch in... mehr

Angst vor Männern

Moin. Meine Hündin hat Angst vor fast jedem Mann. Wir haben sie von... mehr

Unser wird bissig gegenüber unseren Sohn was kann ich machen

Unser hund ist seit dem wir um gezogen sind sehr auf beiß laune und... mehr

Angst vor menschen und gerauschen

Mein rüde rambo ist 2,5 jahre alt und kastriert. Wenn ich mit ihm... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.