Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund hat permanent Angst

  Rheinland-Pfalz
bambalia schrieb am 08.11.2015   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Boxer-Dogge Mix , männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Schönen guten Tag,
mein Hund Duke ist nun seit knapp 8 Wochen bei uns. Aktuell ist er ca 8 Monate alt. Wir haben ihn aus Spanien bekommen wo er in einem Zwinger mit drei anderen Hunden gehalten wurde bevor er zu uns kam. Duke hat schon wirklich viel gelernt, unter anderem auch durch die Hundeschule. Die Grundkomandos sitzen nun. Allerdings gestaltet sich das Gassi gehen schwierig mit ihm, vor allem Tagsüber. Wenn Menschen auf ihn zulaufen ist es immer unsicher wie er sich verhält, entweder er beginnt panisch zu werden und möchte nur noch weg (seit ca einer Wochw zieht er sich aus dem Geschirr so dass er nun zusätzlich ein Halsband an hat), oder er legt sich schon fast auf den Boden und beginnt ununterbrochen zu bellen. Läuft die Person dann vorbei bellt er weiter und beginnt hinterher zu laufen, hat er vorher panisch reagiert versucht er dann auch der Person hinterher zu laufen bellt aber nicht.
Weiter ist es so, dass er Angst vor lauten Geräuschen hat, selbst wenn es Geräusche sind die er jeden Tag hört (z.B.Rollläden, Züge). Reagiert Duke panisch wenn z.B. ein Fahrrad an ihm vorbei fährt, dann schaltet er komplett auf stur und hört auf nichts mehr. Auch alles andere ist dann ein Grund für ihn noch unsicherer und ängstlich zu werden.
Gegenüber anderen Hunden verhält er sich normal. Wir haben selbst noch eine Hundedame mit der er sich mehr oder minder gut versteht.
Wir wissen uns einfach nicht mehr zu helfen. Wor haben schon mehrere Sachen probiert, leider bisjer alles erfolglos.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    Sie schreiben, wenn er so panisch reagiert, hört er auf nichts mehr. Deshalb gehe ich davon aus, dass Sie dann versuchen, ihn zu beruhigen. Das wäre dann schonmal ein Grund, warum er immer panischer wird: Hunde verstehen unsere Sprache nicht, werden sie auch nie verstehen. Wenn man versucht, einen Hund verbal zu beruhigen, erreicht man fast immer das Gegenteil, weil es den Hund noch unsicherer macht.
    Sie haben schon mehrere Sachen probiert. Teilen Sie mir mit, was das war?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Scheu vor Männer

Mein Hund Lumpi kommt von einer Auffangstation aus Rumänien ist... mehr

Der Spaziergang wird zum Spießrutenlauf... was können wir tun?

Hallo, vom Tierschutz haben wir vor sechs Monaten einen... mehr

Bellender Hund

Hallo mein Name ist Tina und ich habe einen kleinen Jackrussel... mehr

Hund aggresiv?

Hallo, meine hündin ist seit geburt an sehr ängstlich, lässt sich... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.