Hund aus dem Tierschutz hat permanent Angst

  
nathalie könig schrieb am 12.08.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, mein Vater hat sich letztes Jahr Ende Oktober über den Tierschutz eine 4-jährige Mischlingshündin zu sich geholt. Laut Verein liebt sie Menschen, ist verschmust, usw. Als Sie ankam war ich schon total geschockt sie war abgemagert, was auf den Fotos und Videos nicht zu sehen war und total verängstigt. Mein Vater arbeitet natürlich noch und am Schluss stellte sich raus, dass die Zeit nicht reicht, die er hat.


Sie hat panische Angst vor allem selbst vor ihrem Schatten, Fliegen, allen Geräuschen und vorm Spazieren gehen. Sie unterwirft sich einem wenn man ihr "nur" das Geschirr anziehen möchte und draußen laufen geht gar nicht. In der Wohnung ist es möglich als mein Vater mit ihr in den Wald ging, riss sie sich beim ersten Mal los und war 3 Tage im Wald bis ich sie wieder fand. Mit meiner 17-jährigen Hündin nach 2 Monaten versuchte es mein Vater noch einmal da ging sie rückwärts aus dem Geschirr und war wieder 1 Tag im Wald bis sie wieder zu mir kam.


Jetzt lebt sie seit fast 3 Monaten bei mir und sie ist immer noch sehr ängstlich kommt nicht wenn man sie ruft, liegt nur auf ihrem Platz, frisst auch nur an ihrem Platz. Man kann sie mit nichts locken wir haben das Glück das wir einen großen Hof wo sie ihre Geschäfte verrichten kann aber selbst dabei merkt man das es sie eine riesen Überwindung kostet nach draußen zu gehen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und denke mir so kann sie doch nicht glücklich sein.


Lg Nathalie

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 15.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    bitte haben Sie Verständnis, dass es in dem Fall nicht möglich ist, einen Rat zu geben ohne die Situation gesehen zu haben.
    Bitte wenden Sie sich an eine/n Hundetrainer/in in Ihrer Nähe.
    Alternativ können Sie sich auch gerne über meine Website mit mir in Verbindung setzen, ich rufe Sie dann an und Sie schicken mit evtl. Videos zu, was natürlich auch kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum vertraut Tierschutzhund Herrchen nicht?

Guten Tag,

es geht um unseren Neuzugang. Ein

... mehr

Was tun gegen Anbellen von unserem Sohn?

Hallo,

unser Mischling, 6 Jahre alt, kommt aus dem

... mehr

Warum knurrt Junghund fremde Menschen und Kinder an?

Meine 6 monate alte Hündin knurrt auf dem Spaziergang fremde

... mehr

Angst vor Fremden durch eigene Sozialphobie?

Hallo,

mein Hund (Havaneserdame, 22 Wochen) hat Angst vor

... mehr