Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Der Hund meiner Freundin hat Angst vor mir

  Baden-Württemberg
Sven G. schrieb am 13.08.2015   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Chihuahua, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe seit ca. 1.5 Monaten eine neue Freundin. Sie besitzt einen ca. 1 jährigen Chihuahua-Mischling.
Sie lebt zusammen mit ihrem Geschwister-Hund bei der Mutter meiner Freundin, da diese Arbeiten muss und den ganzen Tag weg ist, ihr Mutter jedoch Hausfrau ist. Mind. 2x die Woche kümmert sie sich den Abend jedoch um die zwei Kleinen: Geht Gassi, spielt, was man eben mit so zwei kleinen Rackern macht.

Nun das Problem:

Seit dem ersten Sehen haben die beiden wahnsinnige Angst vor mir. Dieses lief folgendermaßen ab: Ich wartete am Gartentor während meine Freundin die Hunde im Flur die Leinen anlegte. Als sie raus kamen und die Hunde mich sahen machten sie sofort ne 360 Grad Kehrtwende. Woran das lag weis ich bis heute nicht.
Jedenfalls ist es so, dass die Hunde den Schwanz einkneifen und sich in die letzte Ecke trollen, sobald sie mich sehen. Nur mit einem Leckerli gelingt es mir, dass sie zu mir kommen. Sobald sie das Leckerli aber genommen haben, verschwinden sie wieder.

Natürlich ist dies ein belastendes Problem für unsere recht junge Beziehung, da meine Freundin nicht will, dass die Hunde und ich in einem Raum sind, da sie die Hunde nicht dem Stress aussetzen will.

Hoffentlich kann mi jemand bei meinem Problem helfen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Sven G.
    Sven G.
    schrieb am 13.08.2015

    Kleiner Nachtrag:

    Zum Zeitpunkt des ersten Sehens war der Hund noch unkastriert. Gestern wurde die Hündin jedoch dieser OP unterzogen. Seitdem habe ich sie aber auch noch nicht gesehen. Ihr Schwester, die ebenfalls Angst vor mi hat, ist noch nicht kastriert.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 15.08.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sven
    dass eine Kastration dieses Problem löst, wage ich zu bezweifeln.
    Warum die Kleinen Angst haben, ist aus der Entfernung schwer zu sagen. Wichtig ist aber, dass Sie sich nicht aufdrängen, das steigert die Angst. Ignorieren Sie die Hunde am besten damit die Sie in Ruhe einschätzen können. Locken Sie sie nicht mit Leckerchen, das durchschauen Hunde. Besser ist es, ab und zu einen besonderen Leckerbissen in die Richtung der Hunde zu werfen, ohne sie aber weiter zu beachten. Werfen Sie mit der Zeit die Leckerchen immer näher zu sich hin.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Angst und Panik vor menschen und auch vor eigenem sohn strasse usw

Guten tag , ich habe seit etwas über ein Jahr einen angst Panik... mehr

Hund geht Fremde kläffend an

Meine Juma war von Anfang an ängstlich und unsicher. Bei fast allem... mehr

Angst vor Besuchern /bellt

Hallo , ich habe mal am 08.07.2017 eine Frage zum oben genannten... mehr

Angst vor meinem Lebensgefährten

Hallo Meine 'Collie Mix Hündin lebt seit sechs Jahren bei mir. Seit... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.