Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Sozialen kontakt

  Hessen
regllit schrieb am 28.08.2013   Hessen
Angaben zum Hund: mischling, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Moin - unsere Luna verweigert den sozialen kontakt seit dem sie von einen anderen hund angegrifen und verletzt worden ist. Sie lässt sich nicht beschnuppern geht auch nicht hin zum schnuppern , alles wir immer in einem 3 meter bogen/ radius "erledigt" meist auch mit anbellen so das unsere andere hund Sunny das gefühl hat das er sie verteigen muss und dann entstehen spannungen die so nicht gewollt und gewünscht sind. Wie können wir das problem lösen? vg CT

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 22.10.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    ich würde eine Hundeschule suchen, die eine soziale Hundegruppe hat und dort erst einmal einzeln mit der Dame zu üben soziale Kontakte zu knüpfen. Lassen Sie sich dabei am besten von einem Profi helfen.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Aggressiv anderen Hunden gegenüber

Hallo habe Lilo 6 Jahre chihuahua Rüde im November zu uns genommen... mehr

Hündin ist ängstlich/ verunsichert

Meine Hündin bellt fast alle anderen Hunde an.(gibt wenige... mehr

Weiß keinen Rat mehr, Bellen ohne Ende bei fremden Hunden und Menschen

Hallo, wir haben eine mittlerweile 2 jährige Havaneser Hündin und... mehr

Leinenaggression

Unserer Hündin ist eher unsicher und ängstlich... An der Leine wurde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.