Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Ohren anlegen

  
Hapschi schrieb am 08.10.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Warum legt meine Hündin immer die Ohren an, wenn ich oder mein Freund mit ihr reden. Es sieh jedes mal aus, als ob sie Angst vor uns hätte. Beim streicheln fängt sie oft an zu schmatzen. Oder dreht den Kopf weg und legt ihn zB auf die Sessellehne.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.10.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    im Gegensatz zu der Meinung vieler Hundebesitzer verstehen Hunde unsere Sprache nicht. Wenn man genauer überlegt, ist das auch logisch. Hunde benötigen keine verbale Sprache und selbst wenn, müssten sie zuerst eine Schule besuchen, um die menschliche Sprache zu lernen.
    Genau aus dem Grund werden viele Hunde verunsichert, wenn man mit ihnen redet. Dabei legen sie auch die Ohren an.
    Warum sie schmatzt, kann ich Ihnen leider nicht sagen, ohne die Situation gesehen zu haben und wenn sie den Kopf wegdreht, mag sie es vielleicht nicht, angeschaut zu werden. Viele Hunde mögen das nicht.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mutter beschützt Tochter, dabei kam es zum Kampf mit einem 3ten.

Die große Hündin wird jetzt 7 Jahre alt. Ihre Tochter wächst ebenso... mehr

Angst vor Hunden und anderen Menschen

Wir haben unseren Chiuhuahua seit 4 Wochen bei uns.Er hört auf mich... mehr

Angstbellen wegen schlechter Erfahrung - trotzdem kastrieren?

Meine Hündin (sehr zierlicher Chihuahua) wurde als Welpe von einem... mehr

Angst vor Hunden

Guten Tag, Mein Malteser Chihuahua ist nun 8 Monate und ich bin... mehr