Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Angst vor Schäferhund

  Brandenburg
Banjo2009 schrieb am 30.12.2014   Brandenburg
Angaben zum Hund: Shiba Inu, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo,
Banjo wurde vor 6 Monaten von einem Hund gebissen. Jetzt bekommt er Panik wenn ihn sieht bzw. nur riecht. Erst vor kurzem ist er wegen einer Panikattake fast vors Auto gelaufen. Was kann ich tun ?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 30.12.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Was ist damals genau passiert? Können Sie mir dies bitte näher beschreiben? Reagiert er so panisch, wenn er nur diesen Hund sieht, der ihn damals attackiert hat oder auch bei Hunden, die diesem ähnlich sehen? Wie äußert sich Banjos Panik? Und wie reagieren Sie, wenn Sie merken dass er in Panik gerät? Treffen Sie immer an der selben Stelle auf den anderen Hund? Was für ein Hund ist Banjo sonst? Eher aufgeschlossen oder reserviert?
    Sichern sie ihn unbedingt doppelt mit Geschirr und Halsband oder einem sogenannten Panikgeschirr, damit er in seiner Panik nicht doch noch verunglückt.
    Wenn Banjo den anderen Hund sieht/riecht und wieder panisch reagiert, drehen Sie einfach um gehen in die entgegengesetzte Richtung um so die Distanz zwischen den Hunden zu vergrößern und Banjo aus der Situation herauszuholen. Bleiben Sie dabei ganz ruhig. Wenn er sich beruhigt hat, setzen Sie ihren Spaziergang fort. Gibt es etwas, wofür sich Banjo sehr interessiert (Spielzeug, Leckerchen)? Versuchen Sie ihn damit abzulenken. Läßt er sich damit an der Stelle vorbeiführen - prima! Merken Sie dass er wieder in Panik gerät, drehen sie wieder um und gehen wenn möglich einen anderen Weg. Meiden sie den alten Weg aber nicht generell, versuchen Sie es bei der nächsten Runde wieder oder am nächsten Tag. Haben Sie diese Stelle passiert, veranstalten Sie hinterher etwas ganz tolles (Spiel, durchknuddeln etc.) Dies stärkt sein Selbstvertrauen und motiviert ihn möglicherweise, diese für ihn so kritische Stelle zu bewältigen, da es hinterher Spaß mit Ihnen gibt.
    Natürlich ist damit jetzt nicht sofort ihr Problem gelöst, es ist nur eine erste Möglichkeit auf Banjos Panik zu reagieren und zu vermeiden, dass er sich weiter hineinsteigert und sich alles noch weiter verschlimmert.
    Wenn es Ihnen zu umständlich ist die obigen Fragen schriftlich zu beantworten, können Sie mich gerne auch telefonisch kontaktieren da im persönlichen Gespräch doch schneller wichtige Informationen zu Banjos Problem auszutauschen sind und man mögliche Vorgehensweisen direkt besprechen kann.
    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund spielt verrückt wenn andere Hunde kommen

Hallo ,unser Labrador ist 5jahre alt.Was kann man tun.Wenn er schon... mehr

Hundebegegnungen an der Leine

Hallo liebe Hundetrainer, ich habe seit kurzem eine Dackel-Stafford... mehr

Verbellen anderer Hunde

Wir haben einen Eineinhalb Jährigen Teckelrüden(als Welpe bekommen)... mehr

Wie gestalte ich Hundekontakt?

Ich hatte bereits gefragt, wie ich mit unserem sehr ängstlichen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.