Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

welpen allein lassen

  Rheinland-Pfalz
maria schrieb am 20.10.2013   Rheinland-Pfalz
Angaben zum Hund: Bulldogge, Französische, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Guten Abend,
Mein freund und ich möchten uns nächsten Sommer eine französische Bulldogge kaufen.
Jedoch überlegen wir ,ob ungefähr 5 Wochen reichen um den kleinen an das allein sein gewöhnen kann , ohne dass er bellt .
Zur Not würden wir auch um Rat eines hundetrainers in der nähe bitten.
Mfg Maria Eichmann

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 23.10.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo Frau Eichmann,

    wie lange ein Hund braucht, bis er entspannt alleine bleiben kann, ist eine sehr individuelle Sache.

    In einigen Fällen hat sich eine Kombination aus zwei Wegen bewährt:
    1) Der Hund kann sich entspannt einleben. Wenn er dies getan hat und sich eine gute Beziehung zwischen Hund und Hundehalter entwickelt hat, beginnt man nach und nach mit dem Alleinbleibentraining.
    2) Der Hund wird nach einiger Zeit mit einer weiteren Person, einem Dogsitter vertraut gemacht. Der Dogsitter steht immer dann zur Verfügung, wenn Sie arbeiten o.ä., und dies so lange, bis das Alleinsein-Training ausreichend weit fortgeschritten ist.

    VieleGrüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund hat mangelnde konzentration

Hallo! Meine einjaehrige huendin hat seit einigen wochen(... mehr

Nicht hören

Mein kleiner beißt alles an, frisst alles und schnappt auch nach... mehr

Hund fordert

Wenn wir im Park eine Pause machen bellt meine hündin mich an so... mehr

Verlässt den Kofferraum eigenmächtig

Neuerdings haben wir ein Problem mit dem Bleiben im Auto. Unser... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.