Was tun, wenn Hund Fahrradfahrer jagt?

  
Michaela12 schrieb am 26.05.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag, ich habe seit einem Jahr einen Mischling 2,5 Jahre, Rüde aus dem Tierschutz in Rumänien. Seit ein ca 4 Monaten jagt er im Freilauf Fahrhradfahrern hinterher. Er sieht sie schon von weitem und rennt los, unter lautem Gebell. Aggressives bellen ist es nicht, mir kommt es mehr wie ein Hetzverhalten und Spielverhalten vor. Er rennt hinter allem her, was sich schnell bewegt, Fahrräder, auch kleine ferngesteuerte Autos - dabei hat er einen Heidenspass, sobald die Bewegung aufhört, hört er auch auf. Es ist ein Riesenproblem, da jetzt viele Fahrradfahrer unterwegs sind und ich ihn gar nicht mehr frei laufen lassen kann- ist natürlich viel zu gefährlich!


Er hört sonst sehr gut - aber in dem Fall überhaupt nicht mehr!! Ich halte ihn jetzt immer an der Leine, sobald ein Fahrradfahrer kommt, lass ich ihn neben mir sitzen und wir warten bis er vorbei gefahren ist. Das klappt an der Leine sehr gut. Aber eben nicht wenn er frei ist. Das mache ich jetzt schon seit einiger Zeit. Wie kriege ich dieses Problem in den Griff? Ich bin sehr, sehr dankbar für eine Antwort. Liebe Grüße, Michaela

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.05.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo, das ist offensichtlich ein Beuteverhalten des Hundes (wissen Sie zufällig, welche Rasse er ist). Alles was sich wegbewegt, sieht der Hund als "Beute" an und schon ist die Verfolgung angesagt. Wie klappt es mit dem normalen Rückruf? Können Sie ihn auf sich aufmerksam machen, wenn Ihnen Radfahrer entgegen kommen? Evtl. hier mal mit einem Hundetrainer vor Ort trainieren? Ihn möglichst nicht unbedingt sitzen lassen, wenn Radfahren oder Jogger kommen, damit er das Geschehen nicht fixieren kann. Wichtig ist, dass der Rückruf sehr gut funktioniert. Wichtig ist auch, dass wir den Hund in dem Moment loben, loben und nochmals loben, wenn er etwas richtig macht. Das tun die meisten Hundehalter zu wenig. Damit kann der Hund einschätzen, für was er belohnt wird und was er richtig macht. Versuchen Sie es einmal mit gutem Loben und auf sich aufmerksam machen, wenn wieder Radfahrer oder Jogger entgegen kommen.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Unsere Hündin pöbelt mich an, was kann ich tun?

Unsere Appenzeller Sennenhündin (4 Jahre) pöbelt mich an, wenn es

... mehr

Was tun, wenn meine Hündin alle Menschen anspringt?

Meine Hündin ist sehr freundlich, leider auch sehr wild. Sie

... mehr

Mein Hund hört nicht auf mein Befehl, was nun?

Hallo. Mein Hund lässt sein Spielzeug nicht los, wenn ich "Aus"

... mehr

Was tun, wenn der Hund beim Spaziergang zu anderen Menschen hin will?

Hallo, ich habe seit einem halben Jahr eine 9 Monate alte

... mehr