Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ständiges Bellen bei bestimmten bekannten Menschen und Hunden

  Bayern
line1989giskard schrieb am 02.02.2014   Bayern
Angaben zum Hund: Toypudel, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Meine Toypudelhündin ist 1,5 Jahre. Bis vor Kurzem war sie sehr ruhig und hat eher selten gebellt. Doch mittlerweile artet es derartig aus, dass wir zahlreiche Beschwerden bekommen wegen ihrer ständigen Kläfferei.

Ich arbeite in einem Reitstall und da läuft sie als "Hofhund" frei herum. Wir haben zahlreiche Einsteller, daher laufen hier sehr viele Menschen, auch teilweise mit Hund herum.
Sie kommt mit den meisten Menschen und Hunden sehr gut klar. Doch mit unserem Chef leider gar nicht. Obwohl sie ihn kennt, verbellt sie ihn grundsätzlich, läuft hinter ihm her und hört nicht auf ihn anzukläffen. Sie reagiert auch in diesem Moment nicht mehr auf mich, obwohl sie sonst sehr gut hört. Der Mann hat ihr noch nie etwas getan, alle anderen Tiere mögen ihn sehr gern.

Ebenso haben wir eine Dame mit 2 Australien Shepards. Diese werden ebenfalls ohne Ende verbellt. Diese haben zwar eine Menge Geduld, aber es ist auch schon passiert, dass eine der beiden Hündinnen aggressiv geworden ist, nachdem sie minutenlang angekläfft wurde.

Fahrradfahrer und Jogger werden leider nicht nur verbellt, sondern auch gejagt, was so auch keinesfalls tragbar ist.

Mittlerweile werden es immer mehr Anlässe, bei denen sie Ewigkeiten kläfft ohne einmal eine Pause einzulegen. Oft steht sie minutenlang da und kläfft, obwohl niemand weis, warum. Es ist oft gar keiner auf dem Hof außer mir, aber mein Hund hört nicht auf zu kläffen.

Unsere Hundeschule wollte das Problem zuerst mit einer Wasserspritzpistole beheben. Meine Pudeldame ist allerdings sehr schlau und weis haargenau, wann ihr "Opfer" die Pistole dabei hat und wann nicht. Sie durchschaut das immer schon vorher, egal wie man es anstellt. Wenn sie weis, dass die Pistole dabei ist, dann kläfft sie auch nicht, aber ansonsten leider ohne Ende. Zudem löst das ja auch nicht das sinnlose Gekläffe, wo gar keiner da ist.

Dann wurde es mit einer Schleppleine probiert - noch wirkungsloser als die Wasserspritzpistole. Ich kann sie natürlich zu mir herzerren, sie würde aber ihr Gekläffe niemals freiwillig beenden.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie nicht ausgelastet ist, weder körperlich noch geistig. Da ist 9 Stunde im Stall arbeite und sie da dabei ist, hat sie sehr viel Bewegung. Zudem machen wir täglich Clickertraining und Nasenarbeit. Oft auch Agility.

Mit meiner Hundeschule komme ich nun leider nicht mehr weiter. Die möchten ihr jetzt ein Anti-Bell-Halsband anlegen, doch das möchte ich nicht. Ich kenne einige Hunde, bei denen das mehr Schaden als Erfolg gebracht hat.
Eine andere Hundeschule gibt es leider nicht in unserem Umkreis.

Was für Methoden gibt es noch, einem Hund völlig sinnloses Gekläfft abzugewöhnen? Wenn das so weiter geht, darf ich sie nicht mehr in die Arbeit mitnehmen, was eine Katastrophe wäre. Aber mit diesem stundenlangen, grundlosen Gekläffe macht sie die anderen Hunde durcheinander und unsere Kunden stinksauer.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 03.02.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    bitte beschreiben Sie mir doch einmal den typischen Tagesablauf Ihrer Hündin. Insbesondere interessiert mich, was Sie wann machen und wo sich Ihre Hündin dabei aufhält bzw. was sie macht.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum versucht mein Hund andere Menschen zu beißen?

Hallo kurz zu meinem Hund: Es ist eine Rottweiler Hündin, wird 4... mehr

Hund beisst

Hallo, ich habe einen kleinen Shi Tzu welcher 7Jahre alt ist. Dieser... mehr

Besuch Beißen

Unser Borderline ist sehr ängstlich. Wenn Besuch kommt knurrt sie... mehr

Knurren

Wir haben vor 4 Wochen einen Hund aus dem Tierheim geholt. Jetzt... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.