Nicht abrufbar

  
Lana 2016 schrieb am 09.11.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, mir gefällt Eure Seite sehr ? !!
Vielleicht hab Ihr einen Tipp für mich ?? Denn ich bin ziemliche ratlos.!!!!!
Ich habe eine ca. 1 jährige Hündin aus Rumänien *Schäferhund Mix * Sie ist seit 6Monaten bei mir. War am Anfang sehr unsicher und Ängstlich . Ist sie teilweise immernoch .Im Straßenverkehr und bei vielen Menschen. Hunden gegen über ist Sie sehr schnell aufgetaut so das ich sie sehr früh schon mit einer Hundegruppe im Park mitlaufen lassen kommte. Jetzt ist sie in unserem * Hauspark* den wir einmal am Tag besuchen , nicht mehr abruf bar. Wenn ich auf Sie zugehen um sie anzuleihnen läuft sie weg und will fangen mir mir spielen. Wenn ich sie ignoriere und weiter gehe kommt sie irgendwann hinterher gelaufen . Üben an der Schleppleine regelmäßig, da klappt es ganz gut. Nur das sie nach 5 bis 10 min das Interesse an leckeris oder Spielzeug als Belohnung verliert.Habe schon alle mögliche leckeries probiert. An der Leine und im Haus lernt sie sehr schnell und ist alles gut. Wir sind ca. 3 bis 3.5 sdt. draußen. Wenn wir wo anders als in dem Park gehen ist sie mehr bei mir .
Ich wäre sehr froh wenn ihr einen Tipp für mich hättet.
Liebe grüße Michaela

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.11.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Michaela,
    irgendetwas schien mit dem Schleppleinentraining nicht richtig zu laufen. Bitte beschreiben Sie mir doch einmal den Trainingsablauf.

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Lana 2016
    Lana 2016
    schrieb am 09.11.2016

    Hallo
    Ich wir gehen erst eine halbe std spazieren, damit sie sich lösen kann. Dann übe ich auf einer ruhigen Wiese. Ich lasse sie mit schlep. laufen rufe sie zu mir , helfe mit der schlep nach durch leichtes rücken , sie kommt keks.oder Spielzeug. Das klappt auch inzwischen ohne nach helfen.Aber nach 5bis10 min verliert sie das interesse. Und sie merkt auch ganz genau ob die schlep in der hand oder auf dem bodeb liegt.liegt sie am boden geht sie sofort ihrer wege . Wenn ich weiter gehen kommt sie hinter her aber nicht dierkt zu mir

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.11.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Lana,
    versuchen Sie es einmal mit Rufen und sofort weglaufen, ohne zurückzuschauen. Die meisten Hunde kommen dann sofort, weil sie ihr Rudel nicht verlieren wollen. Sobald sie bei Ihnen ist, loben Sie sie überschwänglich und sie darf sofort wieder gehen. Also kein Sitz, Platz oder sonstiges. Machen Sie sich interessant, rennen Sie weg. Das macht den meisten Hunden Spaß.
    Ohne Schleppleine würde ich sie die nächste Zeit dann nicht mehr laufen lassen damit sie keine Erfolgserlebnisse mit dem nicht gehorchen hat.
    Die meisten Hunde lieben dieses fangen spielen. Lassen Sie sich darauf nicht mehr ein. Treten Sie auf die Schleppleine und rufen Sie die Hündin erst dann. Sie hat dann keine Chance mehr, wegzurennen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zeigt Jagdverhalten gegenüber Rollerfahrern, was tun?

Hallo,
meine 11 Monate alte Golden Retriever Hündin fängt

... mehr

Mops ca. 3 Jahre, zieht beim spazieren und bellt, was tun?

Hallo liebe Leute,
der Mops von meiner Freundin und mir ist

... mehr

Mein Hund lässt andere Hunde nicht an mich ran, was kann ich tun?

Mein Herdenschutzmix aus Rumänien ist gut sozialisiert, wenn aber

... mehr

Was tun, wenn ich bei der Hundeerziehung versagt habe?

Hallo!
Ich habe immer von einem Hund geträumt und es war

... mehr