Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund und schwanger was soll ich tun?

Lischen 06 schrieb am 16.07.2016
Angaben zum Hund: JAGDHUND MISCHLING , weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo es geht um einen jagdhundmiachling der keine grunderziehung genossen auch In der prägephase ist bei ihr alles falsch gemacht worden. Als sie sechs Jahre alt War bin ich dann zu ihr gekommen ,sie ist der Hund von meinen freund, seit zwei Jahren versuche ich alles um den Hund zu erziehen. Das ist aber sehr schwierig weil sie immer wieder in alte Verhaltensmuster (an schränke springen, an der Leine ziehen, Vögel hinterher jagen, wenn es ihr in den Sinn kommt macht sie ins Haus oder reist Tapeten von den Wänden und zerreißt decken und Kissen sobald sie diese in die Pfoten bekommt)Zurückfällt. Im Januar bekomme ich ein Baby nun ist meine Frage. Soll ich versuchen weiterhin mit Erziehung den Hund familienfreundlicher zu bekommen oder was würden sie an meiner Stelle tun. Ich bin verzweifelt weil ich mir sorgen machen wie es weitergeht.
Mit freundlichen grüßen Lisa h.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Doreen Schreiner
    Doreen Schreiner (Hundetrainer)
    schrieb am 04.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    dass scheint mir ein Fall mit vielen Baustellen zu sein. Natürlich wäre es für den Hund toll in seiner gewohnten Familie zu bleiben und mit euch zusammen wieder im Einklang leben zu können. Doch sie solten sich dringend eine professionelle Hilfe vor Ort suchen. Ein Hundepsychologe oder Trainer, welcher zu Ihnen nach Hause kommt und sie Schritt für Schritt im Training begleitet und sie auf dei Situation Hund und Baby auch einstellen kann und euch unterstützt. Wenn ihr Hund so viel kaputt macht scheint er massiven Streß zu haben, man müssten eine ausführliche Anamnese erstellen und schauen wie sie in ihrer jetzigen Situation am Besten und schnellsten zu Trainingserfolgen kommen können. Das wird so übers Internet etwas schwierig, da man ja nciht vor Ort sieht was los ist.
    Ich hoffe sehr dass sie dir Kraft haben den Weg gemeinsam zu gehen und eine kompetente Hilfe finden. Unter dem Punkt "Hilfe vor Ort" hier auf der Webseite gelanden sie schnell zu professioneller Hilfe
    Liebe Grüße
    Doreen Schreiner
    www.lucky-dog-center.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Nicht hören nicht achten

EGAL WAS ICH SAGE SUE HÖREN BEIDE NICHT HABE ICH ABER LEKERLIES BIN... mehr

Zieht an der leine

Hallo, unsere Hündin (6 Monate) zieht ständig an der Leine. Gern... mehr

Nervöser, sehr aktiver Rüde, schlechte Leinenführigkeit

Wenn wir mit unserem 2jährigem Boxer/Schäferhundmischling die Runde... mehr

Jagdverhalten

Unser sehr lieber und fröhlicher Hund Onix, den wir seit 1 1/2... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.