Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

bellen im freien

  Thüringen
lilie schrieb am 22.11.2015   Thüringen
Angaben zum Hund: cane corso italiano, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Auf unserem grundstück,also draussen,bellt unsere cane corso hündin(2Jahre)jeden Spaziergänger,postbote u Nachbarn aufs heftigste an.sie ist nicht zu bremsen u wirkt angsteinfloessend auf aussenstehende.dabei ist sie ein liebenswertes ,sehr kinderliebes Tier die sich in der Wohnung vorbildlich,ruhig u unauffällig benimmt.wie kann ich die attaken auf die Leute abstellen?aber wie gesagt,sie ist wirklich in keinster Weise gefährlich.auch nicht unterwegs beim gassie.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 22.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    es ist möglich, dass das Verhalten, das Ihre Hündin zeigt, dem Aggressionsverhalten zuzurechnen ist.

    Mit Aggressionsverhalten möchte ein Hund erreichen, dass sein Gegenüber - Hund, Mensch, ... - nicht näher kommt oder sogar weggeht. Nun haben Spaziergänger, Postbote etc. es an sich, dass sie am Grundstück auftauchen, vorbeigehen und wieder ganz verschwinden - Spaziergänger gehen eben weiter, und der Postbote muss eben weiterarbeiten. Für einen Hund, der Aggressionsverhalten zeigt, bedeutet das, dass er mit seinem Verhalten immer wieder Erfolg hat. Der Hund kann dabei ja nicht ahnen, dass Spaziergänger, Postbote u. a. automatisch weitergehen, auch wenn er selbst nicht aggressiv reagiert.

    Das einfachste ist somit, wenn Sie Ihren Hund gar nicht zum Erfolg kommen lassen, und dies wiederum können Sie erreichen, wenn Ihr Hund gar kein Aggressionsverhalten zeigen muss. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, dass Ihre Hündin gar keinen Zugang mehr zu den Bereichen des Grundstücks erhält, in denen das Problemverhalten auftritt?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen und Pöbeln

Hallo erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich... mehr

Pöbelei Bellen

Hallo Wie ich schon bei Dog 365 schrieb, handelt es sich bei dem... mehr

Gehorsam

Hallo und zwar habe ich da eine Frage. Mein Hund Fine ist relativ... mehr

Starkes Bellen unterbinden

Unsere Bella ist ein ausgesetzter Hund. Er lebt jetzt seit einigen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.