Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Mein hund dreht durch bei anderen Hunde

  
lanoka_noack stein schrieb am 01.01.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Grüße sie.
Meine Hündin eine dogge dreht total ab wenn sie andere hunde sieht.am anfang als ich sie bekam war das auch doch das legte sich etwas doch seit zwei monaten bin ich immer mit mein vermieter un seiner Hündin ein dackel mix gassi gegangen.die kleine is immer glei los wollte auf die Hunde los machte aber dann ein Rückzieher.das hat sich meine extrem abgeguckt is ja erst etwas über ein jahr.das is aber so schlimm das man sie garnicht richtig bändigen kann sie schaltet ab un reagiert auf nix mehr.das wird langsam zum Problem anhand ihrer Größe und kraft.es macht ja auch kein Spaß so.seit etwa drei wochen geh ich wieder alleine doch ihr Verhalten is das gleiche.so is sie sehr sozial doch sobald der andere anfängt mit bellen is aus.da is für mich keine Einschätzung ob sie es ernst meint und auf stress aus is oder ob se runter fahren würde wenn se sich begrüßt ham.naja der halter der anderen Hündin is der Meinung das seine Hündin alles darf so auch draussen Stress zu machen.un meine hat sich dem angenommen leider schaut sie sich sehr viel falsches ab. Möchte gerne wieder ohne Probleme gassi gehen.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.01.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    das Problem ist wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, fehlende Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihre Hündin immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und die Hündin muss nicht regeln wenn z. B. ein anderer Hund kommt.
    Wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihre Hündin nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von der Hündin wohin ziehen, auch nicht, wenn sie wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn sie zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund in Pubertät beist in leine und knurrt

Deid 4 tagen beim gassi gehn fängt er auf dem halben weg an... mehr

Rüpelt an der Leine wenn er andere Hunde sieht

Hallo, Mein rüde, der auch der Boss des rudels ist, ich besitze... mehr

Leinenrambo,jedoch frei mehr ängstlich

An der Leine selbst mit viel Kraft , nicht zu bändigen. Frei eher... mehr

Bellen und knurren an der Leine

Hallo :) Ich besitze zwei Hunde: eine Husky-Hündin (2 Jahre,... mehr