Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hilfe Hund spielt verrückt

  Berlin
Simmi schrieb am 09.03.2018   Berlin
Angaben zum Hund: Golden Retriever , weiblich, nicht kastriert, Alter 6-12 Monate

Hallo,
Und zwar habe ich ein großes Problem mit meiner 10 Monate alte Golden Retriever Hündin. Wenn wir spazieren gehen läuft sie die erste Zeit ganz gut mit, schnüffelt hier und dort. Zwischendrin üben wir den Abruf, Sitz...... und das bei Fuß gehen.
Dann aus heiterem Himmel beißt sie von hinten kommend ( angeleint ) in die Leine zerrt daran rum und knurrt.
Mit Ignoranz, die Leine fallen lassen und warten bis der „ Anfall „ vorüber ist bringt bei ihr nichts.
Was kann ich noch machen????????
So langsam bin ich mit meinen Nerven am Ende.
Ich sage schon mal Danke.

Lg Simone


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,
    Sie schreiben, Ignoranz oder Leine fallen lassen bringt nichts. Was passiert denn dann? Bitte beschreiben Sie, wie es dann weiter geht? Wie lange ignorieren Sie?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Simmi
    Simmi
    schrieb am 09.03.2018

    Ca 5 Minuten behält sie die Leine in der Schnauze,zieht weiter, wartet wie ich reagiere, dann lässt sie meistens los. Nach ca weiteren 5 Minuten nehme ich die Leine und wie sollte es auch anders sein, hat sie die Leine wieder beim wickel. Das Spielchen geht von vorne los 😤

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hunde lieben Zerrspiele. Wenn Sie nicht darauf eingehen, verliert die Hündin mit der Zeit das Interesse. Auch wenn das Spiel jedesmal von vorne los geht, sollten Sie es auch jedesmal beenden, indem Sie nicht reagieren, auch nicht mit "Nein", "Aus", schimpfen..... Das regt Hunde nur zusätzlich an und sie steigern sich wieder rein. Haben Sie ganz einfach Geduld und bleiben dran. Hunde sind da leider oft sehr ausdauernd, da müssen wir noch ausdauernder sein.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Leinenagression aus Unsicherheit

Unser 17 Monate alter Hund (30 kg) ist beim Spaziergang immer sofort... mehr

Beißt in die Leine

Hallo, ich habe einen 8 Monate alten Hovawartrüden. Ab und zu... mehr

Hund beißt in die Leine und spielt Kasperl!

Hallo, ich habe das Problem dass meine Hündin(1Jahr) auf dem... mehr

Plötzliches beissen und knurren in die Leine

Hallo, mein 7 Mon. alter Hund hat die Unart angenommen, plötzlich... mehr