Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen und Angst vor (fremden) Menschen

  
Doggirl schrieb am 05.11.2018   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und Danke schon mal im Vorraus!

Ich führe regelmäßig eine ca. 2 jährige Hündin aus. Nie hatte ich irgendwelche Probleme, sie war höchstens mal etwas frech und hatte endlos Enerie. Nun war ich mal einen Monat nicht bei ihr und als ich wiederkam, bellte sie zuerst wie verrückt, kam auf mich zugerast und sprang mich ohne Vorwarnung, Schnüffeln oder sonstiges einfach an. Sie zwickte mich sogar in die Hand und spielte nun verrückt (rannte hektisch im Kreis und hin und her), bellte und wollte sich auch nicht anfassen lassen. Das ging dann die erste Minute so.

Als sie sich dann einigermaßen beruhigt hatte, hockte ich mich dann hin und streckte vorsichtig die Hand aus. Sie hat sich aber nicht getraut zu mir zu kommen, höchstens von einem Sicherheitsabstand kurz zu schnüffeln. Ich habe dann in meiner Tasche gekramt und ein Leckerli rausgeholt, da man mit Leckerchen wirklich viel bei ihr erreichen kann.
Sie hat sich dann vorsichtig das Leckerli abgeholt und sich auch nur ganz kurz anfassen lassen. Nach weiteren 5 Minuten konnte ich sie dann mit etwas Bestechung ganz normal, wie sonst auch streicheln. Als wäre nie etwas gewesen.
Dieses Verhalten zeigte sich bei den nächsten Spaziergang-Abholen genauso, manchmal weniger stark.

Zusammen sind wir dann spazieren gegangen und sie war wie ausgewechselt. Total lieb, gehörig und verschmust. Wenn ich die Arme an der Seite hängen lasse, kommt sie extra hin und legt ihren Kopf unter meine Hand und will, dass ich sie streichle. Also hat sie einmal begriffen, dass von mir keine Gefahr ausgeht entspannt sie sich und wird zu dem Hund, den ich kennengelernt habe.

Ihr Besitzer meinte, sie zeigt dieses Verhalten seit Kurzem, immer das selbe Schema. Sogar bei Personen, die sie schon ihr ganzes Leben lang kennt. Besonders auffällig ist es bei Männern, aber auch bei jugendlichen Mädchen knurrt oder schnappt sie gelegentlich, wenn diese sie ohne Vorwarnung, aber ruhig anfassen.

Vorher war das nie so, sie hat sich von jedermann streicheln lassen und wollte auch mit jedem spielen. Niemand kann sich erklären, warum sie nun so ein Verhalten an den Tag legt. Ihre Besitzer können sich auch nicht an irgendein spezielles Ereignis erinnern, das so etwas auslösen könnte.

So...lange Rede, kurzer Sinn, ich brauche eure Hilfe! Habt ihr Vorschläge, Tipps oder Vergleichbares erlebt? Immer her damit!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 11.01.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    bitte haben Sie Verständnis, dass ich aus der Entfernung und online in diesem Fall keine Ratschläge erteilen, weil es mir nicht möglich ist. die Situationen einzuschätzen ohne sie gesehen zu haben. Es hängen zu viele Faktoren davon ab z. B. wie reagieren Sie, wie reagiert die Besitzerin....Ich bin mir ziemlich sicher, dass etwas vorgefallen sein muss, was die Hündin verstört hat.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Plötzliche Agressivität

Hallo, Ich habe ein Problem und hoffe sie können mir... mehr

beisserei hunde

Hallo ich habe ein großes Problem mein mops 6 Jahre geht gezielt auf... mehr

Hund schnappt plötzlich

Meine Hündin beißt plötzlich Menschen, die sie grade streicheln. Vor... mehr

Agressives Verhalten gegen Mensch und Tier

Hallo, ich habe mit meiner Familie vor drei Monaten einen Hund... mehr