Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie reagiere ich wenn mein Hund Leute anbellt?

  Nordrhein-Westfalen
sassy schrieb am 06.02.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mischlinge ab 45 cm, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Tequila ist jetzt fast 2 Jahre alt. Wir haben ihn seit einem Jahr. Haben ihn aus schlechter Haltung zu uns geholt. Wir konnten ihn an die Leine gewöhnen und in der Wohnung bellt er auch nicht wenn es schellt oder ähnliches. Aber sobald eine fremde Person da ist. Er bellt Besuch an der hier rein möchte. Er bellt Nachbarn im Hausflur an und auch Passanten die uns auf der Straße entgegen kommen. Ich habe irgendwo mal gelesen das man die Aufmerksamkeit des Hundes dann auf sich lenken soll. Ich habe es versucht. Mit Leckerchen und Spielzeug und auch mit gutem Zureden. Nichts hilft wirklich. Es iat auch kein zurückhaltendes Bellen. Er geht achon auch auf die Leute dabei zu und ich glaube wenn ich ihn nicht festhalten würde, würde er die Leute anspringen. So kommt es vor das einige Leute Angst vor ihm haben. Was kann ich machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 12.02.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo,
    in diesen Situationen scheint Ihr Hund schon viel zu viel Stress zu haben. Deshalb lässt er sich nicht ablenken und wird auch keine Leckerlie fressen. Ich würde den Hund genau beobachten und schon dann, wenn er den Blickkontakt zu den Menschen aufnimmt und in der Situation anfängt in der Körperhaltung ganz steif zu werden, dann sollten Sie mit einem Abbruchsignal wie "NEIN" sehr streng und selbstbewusst dieses Verhalten verbieten. Dabei nicht lauter werden oder schreien ( das würde Unsicherheit vermitteln) sondern dem Hund klar machen, dass Sie dieses Verhalten nicht dulden. Wenn er von den Menschen wegschaut oder sogar Sie anschaut....sofort loben mit einer freundlichen Stimme....die Kunst ist von der strengen Stimme zur freundlichen Stimme zu wechseln und das manchmal Sekunden genau....damit der Hund versteht was wir Menschen von ihm wollen. Denn schlechtes Verhalten dulden wir nicht und gutes Verhalten wird gelobt.
    Wichtig schon rechtzeitig zu reagieren, da sonst der Hund schon zu aufgeregt ist und dann auch nicht mehr auf ein Abbruchsignal reagieren würde.
    Viel Erfolg...

  • sassy
    sassy
    schrieb am 12.02.2014

    Vielen Dank. Ich hoffe das klappt. Mittlerweile macht er das auch bei anfahrenden Autos.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Inaktzeptanz freund der tochter

Hallo meine smilla ist aus Rumänien seit 9 Jahren bei uns seit ca 4... mehr

Plötzliches Brummen

Hallo Meine Französische Bulldogge (3jähriger Rüde) brummt mich... mehr

Hund frisst toten Vogel und macht nicht aus, knurrt Besitzer an

Wir waren mit 3 Hunden spazieren. Mein Labrador hat auf dem Weg... mehr

Mein Hund ist aggressiv gegen über anderen menschen/hunden

Mein Hund (ein bordercolli/bernadiener) reagiert auf andere Hunde... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.