Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen

Thema: Allgemeines
  Brandenburg
Saskia horter schrieb am 25.07.2016   Brandenburg
Angaben zum Hund: Mischling, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Mein Hundin ist jetzt ca. 1 Jahr alt, wir wissen es nicht genau. Es gibt Situationen in denen sie Leute anbellt aber nur wenn wir uns auf einem Grundstück aufhalten. Entweder fremde oder bekannte die sie nicht gleich erkennt. Besonders schlimm ist es wenn ich gerade nixjt in der nähe bin.Oder die grosse Sachen tragen wie grosse Tüten oder auch Regenschirme. Manchmal bellt sie auch im Dunkeln bletter an. Oder Schatten. Ich denke es ist angstbellen. Waß ist es genau und wie muss ich reagieren. Sonst ist sie ein sehr sozialer Hund. Gegenüber grossen Hunden ist sie noch etwas ängstlich und knurrt manchmal. Aber sie taut dann auch schnell auf.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 06.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, wenn sie sicher sind, dass ihre Hündin aus Angst so reagiert, können sie versuchen ihr mit einem Adaptilhalsband , einem Thundershirt oder anderen Hilfsmitteln etwas die Unsicherheit/Stress zu nehmen. Da müssen sie schauen, was für ihre Hündin geeignet ist.
    Wenn ihr Stresslevel reduziert ist, kann sie auch einfacher Neues verarbeiten und lernen damit umzugehen.
    Bleiben sie in den Situationen ruhig, sagen sie : hey ist okay, habe ich gesehen. Fertig. Kein großes Aufheben um die Dinge machen.
    Ihre Hündin wird mit der Zeit lernen, dass sie alles im Griff haben, sie sich auf sie verlassen kann und dann wird sie auch entspannter mit unbekannten Situationen umgehen.
    Geben sie ihr und sich noch etwas Zeit .
    Wenn sie Hilfe benötigen, wenden sie sich an einen Hundetrainer mit der Zusatzausbildung zum Verhaltensberater. Er kann ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen und gemeinsam mit ihnen entscheiden, was in ihrer Situation und für ihre Hündin das geeignete ist.
    Adressen finden sie z.B. auf den Seiten des BHV unter http://www.hundeschulen.de/
    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen

Mein Hund ist 9 Monate und bellt jeden Menschen und jeden andern... mehr

Abgegeben Hund besuchen?

Hallo Ich habe einen Welpen aufgezogen und musste ihn leider nach... mehr

Zerszörrwahn und urinieren

Hallo ich habe ein Problem mit meiner Französischen Bulldogge Pepe.... mehr

Zerstörrwahn und urinieren

Hallo ich habe ein Problem mit meiner unkastrierten Französischen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.