Was tun, wenn die Hündin aggressiv reagiert?

  
Ginger2016! schrieb am 12.09.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine Ginger, YorkshireTerrier - 1,6 kg, wird 6 Jahre. Wie habe sie mit einem dreiviertel Jahr von ihrer Züchterin geholt. Sie hat sehr viel gebellt, wenn es klingelt, Staubsauger angeht, wenn sich vor der Terrasse irgendwer bewegt. Sie hört jetzt allerdings nach Ermahnung auf, wenn auch nicht sofort. Sobald ich liege, setzt sie sich auf meine Beine mit dem Kopf zu den Füßen und verteidigt mich, wenn mein Mann mir etwas reichen will oder wenn er nach mir ins Bett kommt. Richtig aggressives Grollen.


Ebenso wenn sie fertig ist mit fressen, steht sie aggressiv da und knurrt... ignorieren hilft nicht, mehrmaliger kurzer Befehl hilft nach und nach. Wenn ich das Fressen entfernen will, knurrt sie ebenfalls und schnappt kurz in meine Richtung... Das sie das Fressen verteidigt, war schon als Welpe bei der Züchterin so, sieht man auf einem Video von der Züchterin. Vlt. könnt Ihr mir helfen.


Viele liebe Grüße Sabine Niedner

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 19.09.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    Ihr Hund glaubt, dass er alles bei Ihnen regeln muss. Sie bestätigen es, weil Sie nicht einschreiten und den Hund in die Schranken weisen - er kennt keine Regeln und Rituale, die wichtig sind für ein respektvolles Zusammenleben.
    Zuerst einmal: Runter von Ihren Beinen und auf den Boden auf ihre DEcke. Setzen Sie es durch, dass der Hund Sie nicht mehr verteidigt - das können Sie allein. Weisen Sie sie streng zurecht, dass sie sich nicht mehr herausnimmt, gegen Ihren Mann vorzugehen und zu knurren! Legen Sie Ihren Hund solange in sein Körbchen, bois Ihr Mann da ist. Wenn sie knurrt, wird sie sofort wieder in ihr Körbchen geschickt. Holen Sie sich den Respekt zurück und übernehmen Sie wieder die Führung!!!
    Üben Sie das Fressen: Wenn sie fertig ist, geben Sie ihr ein leckerchen und tauschen mit dem Napf - bleiben Sie immer die Gute, aber bleiben Sie in der nächsten Zeit absolut konsequent!
    Es ist wichtig, dass Ihr Hund wieder seinen Platz - ganz hinten im Rudel - einnimmt. Jetzt macht es keinen Spaß mehr - auch Ihr Hund ist unglücklich, weil er nicht weiß, wie man sich benimmt - dauernd gibt es Ärger....
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Hund schnappt nach meinem Freund, was kann ich tun?

Neulich lagen wir auf der Couch und mein Freund hat so

... mehr

Hund reagiert “scheinbar grundlos” sehr aggressiv, was kann ich tun?

Hallo!

Ich habe vor knapp 2 Monaten einen Hund von seinem

... mehr

Was tun, wenn sich Hunde aggressiv verhalten?

Hallo, mein golden Retriever reagiert auf andere Hunde sehr

... mehr

Meine Hündin hat zum wiederholten Mal ein Kind gebissen, was nun?

Meine zwei Jahre alte Hündin hat zum wiederholten Mal in kurzer

... mehr