Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Personen anspringen

  Nordrhein-Westfalen
sualk schrieb am 03.07.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Mischling, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo,
unser Hund ist ein Rüde, 42 cm Schulterhöhe,jetzt 7 Jahre alt, ein rumänischer Straßenhund, jedoch seit dem 6. Monat bei uns.
Meiner Meinung nach eine Mischung aus Spitz,Dackel und Schäferhund.
Er ist fast überall beliebt und zutraulich.Bisher hatte er zwei „Macken“:
Schwarze Hunde wurden sofort verbellt und auch angegangen (er wurde mit einem Jahr von einem großen schwarzen Hund angegriffen)
Bei Radfahren muss ich aufpassen, hin und wieder läuft er nach (auch hier ist ein Ereignis in jungen Jahren der Grund, ein Radfahrer hat nach im getreten.
Jetzt hat er mal wieder von jetzt auf gleich eine Person angefallen und beim zweiten Mal sogar bei einer Ihm bekannte Person, unsere Nachbarin, zugeschnappt. Ich muss dazu sagen, das unsere Nachbarin auf den Hund zugegangen ist und ihn am Kopf streicheln wollte. Vorher hatte sie bei einer Bekannten mit deren Hund gespielt.
Würde gerne wissen was ich unternehmen soll. Es kann nicht sein, dass mein Hund 60 Personen an sich vorbeiziehen lässt und dann aus heiterem Himmel jemanden anspingt.
Danke im Voraus für Ihre Hilfe

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 04.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Lieber Herr Horn,
    ich persönlich sehe das Anspringen zwar als Problem an, jedoch noch mehr ein Problem ist, dass Ihr Hund in Menschen beißt. Unabhängig davon, ob es in der Vergangenheit einen Vorfall gab oder nicht. Bitte wenden Sie sich mit einem solchen Verhalten an einen fachkundigen Trainer vor Ort, der sich mit Aggressions und/oder Angstverhalten auskennt, so dass 1. herausgefunden werden kann, warum der Hund so reagiert (es gibt für Aggressionsverhalten immer einen Auslöser) und 2. was man hier machen kann. Dies jedoch aus der Ferne therapieren zu wollen, funktioniert nicht.
    Viele Grüße
    Andrea Winter

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beißen beim Mensch

Guten Tag, Wir haben uns vor drei Tagen einen jungen Rüden (1 Jahr)... mehr

Junghund vermehrt agressiv ggü. Halter

Als wir unsere Hündin als Welpen nach der 8. Woche abholten, hatten... mehr

wie die anbellerei abgewöhnen

unser Hund bellt sofort los, sobald uns jemand anspricht egal ob... mehr

Bulldogge beißt seit ein paar Wochen

Wir haben eine französische Bulldogge. Ich hab ihn von klein auf und... mehr