Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund hat Angst vom Tierarzt

  
tina-marie schrieb am 08.01.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Guten Tag.

ich habe eine 9 jãhrige mischlingsdame.

wir gehen wöchentlich in die hundeschule. da sie im thema "spiel und spass" richtig auftaut. sprich über balken springen und laufen usw.,... meinte die trainerin ich sollte sie erst mal auf die gesundheit der knochen untersuchen.



da ein tierarzt sich damals nicht um mein hund gekümmert hat und ihr zb ohne vorwarnung impfungen reingehauen haben. lässt sie sich jetzt nicht mehr anfassen. habe zwar den tierarzt gewechselt aber dieser hat auch keine chance. sie knurrt wenn sie schon sieht das er in die hocke geht und nach ihr greifen will. ok der jetzige setzt sich auf dem boden und gibt ihr leckerlis. jedoch passiert das alles nur ca. alle halbe jahre. da ich sonst nicht hin muss. da er ca 20 min von mir weg ist kann ich auch nicht einfach mal so hinfahren und ihn zeigen das es nicht schlimm ist.



habt ihr eine idee wie ich sie ruhig bekomme?



wie ist das? bekommt sie nakose wenn sie nichts ran lässt?



vielen dank

tina-marie mit hündin sunny

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Hundetrainer_Hannover
    Hundetrainer_Hannover
    schrieb am 09.01.2013

    Hallo Tina,


    wenn ein Hund eine schlechte Erfahrung mit einem Tierarzt gemacht hat, dann muss man genau diesem Hund erst einmal wieder beweisen, dass sie nichts zu befürchten hat. Dazu muss man öfter zum Tierarzt gehen - auch wenn der Hund nichts hat - und den "Gang" zum Tierarzt üben. Da du sagst, dass der Tierarzt zu weit weg ist und du somit mit dem Hund nicht üben kannst, wird sich das Verhalten deiner Hündin leider nicht ändern.


    Oft wird von den Tierärzten ein Maulkorb von den Besitzern gefordert, da man sicher nicht bei jeder Behandlung das Tier einem Risiko aussetzen möchte. Lass dich hierzu mal von deinem Tierarzt beraten.


    LG

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Plötzliches Brummen

Hallo Meine Französische Bulldogge (3jähriger Rüde) brummt mich... mehr

Hund frisst toten Vogel und macht nicht aus, knurrt Besitzer an

Wir waren mit 3 Hunden spazieren. Mein Labrador hat auf dem Weg... mehr

Mein Hund ist aggressiv gegen über anderen menschen/hunden

Mein Hund (ein bordercolli/bernadiener) reagiert auf andere Hunde... mehr

Hund bellt und wird aggressiv

Hallo ich hoffe Sie können mir helfen. Wir haben einen chihuahua... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.