Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Kleine Kinder und hund

Nelly15 schrieb am 28.12.2015
Angaben zum Hund: Mischlinge bis 44 cm, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Meine Hündin die ich seit August habe mag keine Kinder die Angst zeigen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 29.12.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    handelt es sich hier um Kinder, die vor Ihrer Hündin Angst haben? Wann und wo begegnen Ihnen diese Kinder? Bitte schildern Sie mir das Problem doch etwas genauer, damit ich mir ein besseres Bild von der Situation machen kann.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

  • Nelly15
    Nelly15
    schrieb am 30.12.2015

    Hallo

    Mein Patenkind ist gerade erst einmal 4 Jahre alt. Sie hat mittlerweile angst vor ihr, da nelly sie anspringt und ich denke sie beißen möchte sie knurrt und bellt sie immer an. Ob sie bei uns zuhause oder bei ihr zuhause ist.
    Bei meiner 14 Jährigen Tochter so wie den anderen Kindern die keine angst haben passiert überhaupt nichts. Sie nutzt es total aus wenn sie merkt das wer angst hat.
    Dann bellt sie und versucht sie auch zu beißen.

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 04.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    für Ihre Hündin Nelly wie auch für Ihr Patenkind bedeuten die Situationen, in denen sie einander so begegnen großen Stress. Da Stress auf Dauer für einen Organismus nicht gesund ist, ist es sinnvoll, diese Situationen nicht mehr zuzulassen. Das bedeutet, dass Ihre Hündin und Ihr Patenkind in der kommenden Zeit erst einmal voneinander getrennt werden sollten.

    Wenn Ihr Patenkind bei Ihnen zu Besuch ist, können Sie Nelly bspw. in einem Zimmer unterbringen, in dem sie alles Notwendige (Liegeplatz, Wasser, vllt. ein Kauspielzeug) zur Verfügung hat, vor allem aber in Ruhe entspannen kann. Wenn Sie zu Ihrem Patenkind fahren, könnte Ihre Hündin entweder bei Ihnen zu Hause bleiben (wenn sie das Alleinebleiben kennt) oder bei einem Hundesitter einige Stunden verbringen.

    In wie weit eine Zusammenführung von Ihres Hundes und Ihres Patenkindes klappen kann, lässt sich auf die Entfernung leider schwer beurteilen. Hierbei kann Ihnen jedoch ein verhaltenstherapeutisch tätiger Tierarzt vor Ort weiterhelfen.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Beist immer in die hände

Mein Hund Oscar (Owtscharka-Labradormix) beist beim Spielen immer in... mehr

Mein Hund lässt keinen Besuch mehr zu

Ich habe eine französische Bulldogge. Er wird im März 4 Jahre alt.... mehr

Mein Hund schließt mich aus

Hallo. Seid ca.6 Wochen will mein Hund mich beißen und ich darf... mehr

Zickig

Hallo...Ob beim Gassi gehen,im auflur oder im Center, meine bulli... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.