Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund geht und bellt Besucher an

  
danny_devil schrieb am 25.03.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
Ich habe einen Mischling Labrador/belg.Schäferhund. Er ist 9Monate alt. Er hört auf alle Kommandos, nur nicht wenn ein Fremder auf unseren Hof kommt oder wenn uns jemand mit Hund beim Spaziergang entgegen kommt. Dann dreht er völlig durch. Bellt sie an und zerrt an ihnen rum. Beim Spazieren geht er dann ehr auf die Hinde... Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Danny,
    wenn ein Fremder auf den Hof kommt und Ihr Hund bellt, ist das doch ok.
    Das Problem, wenn er bellt bei entgegen kommenden Hunden ist wahrscheinlich, wie in den meisten Fällen, fehlende Leinenführigkeit. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund immer hinter oder neben Ihnen an lockerer Leine geht. Dann führen nämlich Sie und der Hund muss nicht regeln wenn z. B. ein anderer Hund kommt.
    Wenn Sie an anderen Hunden vorbeigehen, versuchen Sie Ruhe auszustrahlen d. h. nicht reden, nicht schimpfen und nicht die Leine krampfhaft kürzer halten. Das alles veranlasst Ihren Hund nämlich, sich noch mehr aufzuregen.
    Üben Sie aber vor allem die Leinenführigkeit. Lassen Sie sich NIE von Ihrem Hund wohin ziehen, auch nicht, wenn er wo schnuppern, sich lösen oder Bekannte begrüßen will. Wenn er zieht, bleiben Sie stehen, bis die Leine wieder locker ist, oder Sie drehen um und gehen in eine andere Richtung.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • danny_devil
    danny_devil
    schrieb am 27.03.2019

    Hallo,
    Vielen lieben Dank für ihre schnelle und hilfreiche Antwort... aber er springt auch die Leute an, die auf den Hof kommen und gnabbt ab und zu auch mal zu. Ich möchte jetzt dagegen wirken damit nichts schlimmes passiert...
    Wir waren bei einer Hundetrainerin die ihm ein Leckerli geben wollte. Er schnappte danach und sie gab ihm dann mit voller wucht und der Faust eine auf die Nase... danach ließ er sich nicht mehr beruhigen... war das so richtig?
    Lg Daniela

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 27.03.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Daniela,
    nein, das war ganz sicher nicht richtig. Gewalt bei Hunden, die sowieso in dem Moment schlecht drauf sind, ist das Falscheste, was man tun kann.
    Ihr Hund hat wahrscheinlich den Eindruck, dass er alles, einschließlich Ihnen, verteidigen muss. Zeigen Sie ihm, dass Sie alles im Griff haben, einschließlich ihm.
    Lassen Sie ihn nur noch an der Schleppleine und unter Aufsicht in den Hof. Üben Sie mit eingeweihten Leuten. Wenn die dann den Hof betreten, rufen Sie den Hund, wenn er nicht hört, ziehen Sie ihn mit der Schleppleine zu sich her und belohnen ihn. Je öfter Sie das üben, um so besser und schneller wird er es lernen.
    Zusätzlich würde ich noch trainieren, ihn an einen Platz zu schicken, den er erst nach Aufforderung verlassen darf. Dort können Sie ihn, wenn das funktioniert, immer ablegen lassen und er merkt, wenn Sie den Besucher begrüßen, dass Sie alles unter Kontrolle haben.
    Lassen Sie ihm keine Chance mehr, Sie und den Hof zu verteidigen.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    ww.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund knurrt beim wegliegen

Hallo,wir haben einen Dogo Argentino 3.5 Jahre alt Rüde 62 kg... mehr

Hund beißt immer ihm fremde Menschen

Hallo, wenn mal Freunde von uns zu Besuch kommen die unser Hund... mehr

Hund knurrt uns schnappt nach meinen Kindern

Guten Abend Unser Hund Sammy ist ein 7 Monate alter Mischlingsrüde... mehr

10 Jähriger Mops knurrt auf einmal

Hallo, Wir haben ein Rudel aus 4 Hunden, 3 Möpse, 1 OEB. Alle vom... mehr