Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wie kann ich das beheben

  Bayern
Katrin 70 schrieb am 01.09.2015   Bayern
Angaben zum Hund: Labrador Retriever bernersennenmischling , weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Man kann nicht mal ruhig an Hunden vorbei gehen ohne das sie austickt. Will immer gleich drauf los. Hilfe bitte.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 01.09.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    ich nehme an, dass es vom Kraftaufwand nicht einfach ist, Ihre Hündin zu bändigen. Hier beginnt meistens schon der Teufelskreis. Mit Bedenken an die nächste Hundebegegnung verspannt der Mensch und der Hund fühlt sich umso eher in der Rolle, die Situation auf seine Weise regeln zu müssen.

    Es gibt jedoch eine Reihe von Hilfsmitteln, die das Handling erleichtern. Zum einen ist da das Halti zu nennen, das jedoch korrekt und sensibel auftrainiert werden muss, zum anderen ein Geschirr nach der TTouch-Methode, das sie in den entsprechenden Shops bekommen. Wenn Sie Ihren Hund erst einmal sicher halten können, dann kann das Training entspannter beginnen.

    Zuvor würde ich Ihnen aber gerne ein paar Fragen stellen. Wann hat das Verhalten denn angefangen? Können Sie sich vorstellen, was der Auslöser dafür sein könnte? Ist sicher gestellt, dass Ihre Hündin keine Schmerzen hat. Bei Hunden, die schon über einen längeren Zeitraum regelmäßig in die Leine springen, ist eher nicht auszuschließen, dass sich hierbei schmerzhafte Verspannungen entwickelt haben. Wie würden Sie Ihren Hund ansonsten beschreiben? Welche Trainingsmethoden kamen bisher zum Einsatz? Wurde der Hund schon einmal einer Trainerin / einem Trainer vorgestellt?

    Wir arbeiten im Moment sehr erfolgreich mit einer Methode, in der wir unseren Hunden beibringen, andere Hunde kurz anzusehen und den Blick sofort wieder abzuwenden. Am Anfang bestätigen wir das kurze Hinsehen mit einem Markerwort. Ein Markerwort ist ähnlich wie ein Clicker, und wird genauso aufgebaut. Nehmen Sie ein Wort, dass ansonsten eher weniger in Ihrem Wortschatzz vorkommt. Durch eine Belohnung direkt bei uns, muss der Hund zwangsläufig den Blick von dem anderen Hund abwenden. Dies funktioniert jedoch nur in der individuellen Entfernung, in der Ihr Hund noch ansprechbar ist.
    Hat Ihre Hündin gelernt, dass sie für das kurze Hinsehen eine Belohnung bekommt, dann wird sie schnell den Blick von sich aus abwenden. Dann bestätigen wir nur noch das Abwenden mit dem Markerwort und der Belohnung.
    Wichtig ist, zu erkennen, dass die meisten Hunde durch dieses Verhalten eigentlich eine Distanzvergrößerung erreichen wollen. Ein Wegzerren beim rüpelhaften Verhalten wäre somit kontraproduktiv, da es für den Hund eine Belohnung ist. Eine Belohnung für ein äquates Verhalten ist jedoch hilfreich.
    Diese Methode hat auch nichts mit Bestechung oder Ablenkung mit Leckerchen zu tun. Der Hund soll sich durch den Blickkontakt mit dem anderen Hund auseinander setzen, jedoch immer nur so lange, so lange er nicht in ein Verhaltensmuster (Imponier- oder Drohverhalten) fällt.

    Darüber hinaus muss der Hund auch anderweitig ausgelastet werden. Als Labrador-Mischling eignen sich evtl. Apportieraufgaben oder Fährtenbeschäftigung. Auch Mantrailing ist eine tolle Sache.

    Für Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Tierschutzhund an der Leine totaler Kampfzwerg

Wir haben seit 6 Wochen einen ca. 2 Jahre alten Hund aus dem... mehr

BELLEN

Hilfe meine Hündin ist imm am bellen wenn uns ein Hund entgegen... mehr

Agressivität gegen anderen Hunde

Guten Tag, ich habe ein Yorkie. Er ist schon 6 Jahre alt. Aber... mehr

Probleme mit anderen Hunden bei Gassi gehen

Hallo zusammen, unser Balu macht mir nach einer Situation vor... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.