Was tun, wenn Rüden sich verbeißen?

  
Magic3 schrieb am 31.08.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,
meine Rüden sind 6 und 9,5 Jahre alt. Seit kurzem knurren sie sich oft an. Wenn wir nach Hause kommen, machen sie sich groß und stolzieren knurrend herum. Ich ignoriere sie und begrüße sie erst, wenn es sich wieder gelegt hat. Das funktioniert meistens. Wenn mein Mann allerdings dazu kommt, buhlen sie um seine Gunst. Sie legen sich gern bei ihm vor das Sofa. Heute haben sie sich kurz angestarrt, angeknurrt und sind dann aufeinander losgegangen. Wir konnten sie nur mit Hilfe einer Decke trennen, die ihnen die Sicht nahm. Doch wir sind ratlos, denn es kommt immer öfter vor. Sie sind dann zwar bis jetzt immer unverletzt, doch wie lange geht das noch gut? Mein Mann meint, sie würden nur ihre Rangordnung neu regeln, das werde sich geben. Ich sehe das aber ganz gar nicht so.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 01.09.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    haben Sie beiden Hunde von klein auf und immer ging es gut? Durch die gesamte Pubertät? Sind die Hunde kastriert?
    Hunde tun niemals etwas ohne Grund. Sie stolzieren und Sie machen nichts, sondern warten ab, anstatt eine Führungsrolle zu übernehmen.
    Das geht jetzt soviele Jahre gut - und jetzt plötzlich???
    Auch ihr Mann lässt es zu, dass sie um seine Gunst buhlen. Die kleinste Hinwendung zum einen oder anderen läßt es krachen. Sie legen sich vor das Sofa, Ihr Mann lässt es zu.
    Sie finden bei den beiden gar nicht statt, warum nicht?
    Was hat sich in letzter Zeit geändert? Welche Ressource ist zu verteidigen?
    Könnte es sein, dass Sie schwanger sind? Gibt es gravierende Veränderungen, die Ihnen Kummer machen - Hunde reagieren auf solche Veränderungen sehr empfindlich.
    Ich würde gern wissen, ob Ihnen hierzu etwas einfällt.
    Warum führen Sie nicht und schreiten nicht früher ein?
    Konkurrieren Sie mit Ihrem Mann um die Gunst der Hunde?
    Ich würde Ihnen gern einen Rat geben, aber ich muss mehr wissen,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hündin sich mit allen Hunden anlegt?

Hallo.
Meine Hündin ist 9 Jahre und sie wird immer

... mehr

Wie gewöhnt man Hündin (3 Jahre) an neuen Welpen (12 Wochen) Rüde?

Sehr geehrte Damen und Herren,
gestern ist Balou bei uns

... mehr

Was tun, wenn Hund Schlafplatz verteidigt?

Hallo,
wir haben seit kurzem eine Hündin aus der

... mehr

Was tun gegen Aggressionen bei American Bully?

Hallo ihr Lieben,
hoffe einer kann mir hier weiterhelfen.

... mehr