Was tun, wenn der Hund plötzlich nach anderen Hunden schnappt?

  
Geli*1979 schrieb am 19.08.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Mein Hund (Australian Shepherd, 2,5 Jahre) knurrt und schnappt den anderen Hund weg, sobald dieser an ihm riechen will. Am Anfang ist er interessiert, riecht selbst bei dem anderen Hund und lässt auch den anderen an ihm riechen und auf einmal, aus heiterem Himmel, geht er auf den anderen los. Seit kurzem macht er das auch bei den Hündinnen. Er macht das jetzt seit ca. 4 Wochen, als er einen Kastrationschip hatte, hat er dies nicht gemacht. Warum macht er das und wie kann ich ihm helfen?


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(3)
  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.08.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend, zunächst eine Frage, weshalb hatte er einen Kastrationschip bekommen? Hatten Sie mal mit Ihrem Tierarzt über dieses Verhalten nach dem Chip gesprochen und gibt es ggf. gesundheitliche Probleme, die aber nur Ihr Tierarzt im Moment beantworten könnte.
    Es kann natürlich eine Reaktion auf den Chip im Nachhinein sein, deshalb nochmal die Frage an den Tierarzt, ob Wesensveränderungen hier bekannt sind.
    Waren Sie mit Ihrem Hund bereits in einer Hundeschule und hat er dort Sozialverhalten lernen können? Das Schnappen kann natürlich auch aus einer gewissen Unsicherheit heraus erfolgen, die Sie ggf. ohne Wissen mit Ihrer Körpersprache positiv verstärken. Vielleicht können Sie mir noch ein paar Situationen schildern.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Geli*1979
    Geli*1979
    schrieb am 24.08.2022

    Hallo, vielen Dank für Ihre Antwort.
    Buddy hatte den Chip letztes Jahr im Mai erhalten, da meine Züchterin unbedingt wollte, dass er kastriert wird, weil er z.B. ziemlich stark mit seinen Hinterbeinen gezittert hatte, wenn er einen anderen Hund gesehen hatte. Sie meinte er ist so unsicher und deshalb wäre es das Beste für ihn. Wir waren in einer Hundeschule, er ist sozialisiert, hatte ständig abwechslungsreichen Kontakt und er war handsam. Meine Trainerin meinte, er ist toll und sie wisse jetzt nicht was wir noch trainieren sollen.. Als wir jedoch vor ein paar Wochen in einem Hundebad waren, wurde Buddy von einem Labrador, welcher sich erschreckt hatte, da Buddy zu nah an ihm vorbei lief, attackiert und unter Wasser gedrückt. Ich habe dann den anderen Hund von Buddy runter gezogen. Danach hatte Buddy jeden Hund angeknurrt, sodass wir den See verlassen hatten. Eine Woche drauf hat Buddy mit einen anderen Hund gespielt, ist ihm hinterher gerannt und er ist ausgerutscht und hat sich dabei das komplette Maul aufgerissen. Seitdem ist Buddy so. Ich war letzte Woche bei der Hundepysio, diese meinte, dass zwei Lendenwirbel blockiert waren und sie glaubt, dass er Schmerzen hatte und er sich deshalb so benimmt, sie kennt ihn nämlich auch nicht so. Meine Tierärztin meinte, da er eine komplette Wesensänderung hat, liegt es an den Hormonen...

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.08.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend, ist er denn jetzt kastriert worden? Ich würde mit ihm im Moment in Bereiche spazieren gehen, wo er nicht so vielen Reizen ausgesetzt ist, damit er erst einmal wieder zur Ruhe kommt und vor allem mit ihm keine wilden Spiele veranstalten, sondern etwas mehr für die Nasenarbeit: Suchen, Mantrailing etc. Ich denke, er braucht jetzt einfach Ruhe, um nicht unnötig in Stress zu verfallen und die Geschehnisse erst einmal aufarbeiten kann.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Was tun, wenn sich der Hund nicht mehr mit seinem Spielkameraden versteht?

Hallo, mein fast 2 Jahre alter Terrier-Mix, versteht sich seid 3

... mehr

Kann man Wurfgeschwister zusammen halten?

Kann man 2 Rüden (Wurfgeschwister) zusammen halten? Alle sagen

... mehr

Was kann ich gegen die Agressivität meiner Hunde tun?

Guten Morgen,

wie schaffe ich es das meine Hunde nicht

... mehr

Was tun, wenn der Hund plötzlich andere Hunde beißt?

Hallo, ich habe eine 10 Monate alte bully Hündin. Sie ist im

... mehr