Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Warum schnappt meine Hündin nach anderen Hunden ?

  
sandrag985@hotmail.com schrieb am 26.04.2012   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein 2 Jährige Jack Russell Hündin schnappt nach anderen Hunden sogar nach Welpen, wenn wir Hunden begegenen lass ich sie schnüffeln und plötzlich knurrt und schnappt sie! Woran kann das liegen??

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 26.04.2012

    Hallo Tammy,


    hatte ihr Hund als Welpe/Junghund viel Kontakt mit anderen Hunden? Ist ihr Hund angeleint beim Kontakt oder nicht? Wenn ja- ist die Leine locker oder stramm? Und wo stehen sie bei den Hundekontakten? Und will ihr Hund zu den anderen hin oder gehen sie auf diese zu, weil sie z.B. mit dem Besitzer reden möchten und der Hund muss zwangsweise mit? Was tut ihr Hund, wenn er einen anderen Hund auf Entfernung sieht und was macht er, wenn dieser näher kommt?


    Viele Fragen, aber ohne diese Informationen kann ich mir kein Bild von der Situation machen.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi

  • Atzinkiba26
    Atzinkiba26
    schrieb am 28.04.2012

    Hallo,..


     


    also bei meiner Hündin ist das genauso,...


    nur das ich eine Stafford-Labrador Mix Hündin habe und da mehr passieren könnte,


    wenn sie mal zu schnappt.


    Sie versteht sich mit Familien Hunden,also ob von Eltern oder Tante,...


    den hund ( dackelrüde ) von meiner Partnerin mag sie jetzt auch endlich,..ein herz und eine seele,..jedoch gab es am anfang dabei auch probleme.


     


    ich habe sie aus dem internet damals geholt (kijiji.de) und der vorbesitzer war ca.17jahre alt :/...was ich dann erfahren habe nach langer zeit ist, dass ich die drittbesitzerin bin, sie aus polen ist und als welpe seeeehr krank war und wohl auch mit der flasche großgezogen,...als ich sie übernommen habe hat sie mit anderen hunden gespielt,ohne leine ohne knurren,..


    nur wurde das dann irgendwann zu ihrem hobby und ich blick nicht durch welchen hund sie mögen könnte und welchen nicht.


    ich traue mich mitlerweile auch nicht mehr wirklich sie an andere ran zu lassen.


     


    wie könnte ich dieses problem wegbekommen?!


     


    Liebe Grüße


    Lisa

  • Gabizerull
    Gabizerull
    schrieb am 01.05.2012

    Hallo Lisa,


    da ihre Hündin die Probleme erst bekommen hat, würde ich sagen sie hat Signale von ihnen falsch verstanden. Entweder meint sie das sie bei bestimmten Hunden beschützt werden müssen oder sie reagieren unbewußt bei manchen Hunden und ihre Hündin reagiert nur noch. Ich rate ihnen eine Hundetrainerin zu sich zu holen, die sie beide beobachtet und dann besser helfen kann.


    Mit wuffigen Grüßen Gabi

  • stephan
    stephan
    schrieb am 31.03.2014

    Hallo, uns geht es genauso wie Lisa.
    Unsere mit einem Jahr kastrierte (es war eine Kastration wegen medizinischer Indikation) Staffhündin war immer super verträglich. Sie hat von klein auf sehr viel Kontakt zu anderen Hunden gehabt und sich mit jedem Hund vertragen. Jetzt mit knapp 2 Jahren hat sich das Blatt gewendet. Sie verträgt sich weiterhin mit allen Hunden die sie bereits kennt, mit fremden Hunden sieht es allerdings anders aus. Trifft sie auf fremde Hunde wird kurz geschnuppert und dann entweder kurz gespielt oder aber der Hund angestarrt und dann aus dem Nichts zugeschnappt. Bisher noch nie so, dass es zu Bisswunden kam, dennoch sind diese Situationen sehr unschön und wir natürlich mittlerweile verunsichert. Diese brenzligen Situationen entstanden ohne Leine. Könnte ein eventueller Auslöser gewesen sein, dass sie dabei war, als ein Junghund (etwa 4 Monate) von einem anderen Hund gebissen wurde, trotz dass sich der Junghund unterworfen hat? Seitdem kommt es nämlich zu unseren Vorfällen. Wie nach dem Motto "bevor er mir etwas tut, lege ich lieber los". Übrigens kommt es meist zu dem Schnappen wenn der andere Hund sich ihrem starren entzieht, also den Kopf wegdreht.
    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Beste Grüße,

    Stephan

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund wird immer aggressiver

Hallo, Ich habe folgendes Problem: Meine 3 jährige Mops- Franz.... mehr

mufft den Hund meiner Tochter an

Ich habe 2 mittelgrosse Hunde vom Tierschutz beide Mischlinge. Meine... mehr

Ratlos!!!!

Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, männlich, nicht kastriert,... mehr

Hunde knurrt und schnappt

hier leben zwei hunde. ein Mops, Rüde kastriert 3 Jahre, ein zwerg... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.