Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Verhaltensänderung

  Thüringen
Jessy993 schrieb am 06.02.2018   Thüringen
Angaben zum Hund: Labrador-jack Russel mix , weiblich, nicht kastriert, Alter 4-10 Jahre

Meine Hündin Molly ist 4 Jahre. Besuchte regelmäßig die Welpenstunden. Zeigte nie Probleme mit anderen Hunden.
Seit circa einem halben Jahr zeigt sie Verhaltensänderungen die ich so von ihr nicht kenne. Es kam bei Spaziergängen nun schon 2x zu Auseinandersetzungen.
Sie zeigt sich deutlich aggressiv und bellt und zieht ununterbrochen an der Leine sobald sie andere Hunde sieht.
Bei anderen Tieren wie Katzen unterwirft sie sich immer und macht keine Probleme.
Ich Frage mich wo diese Veränderung herkommt, da sie immer verträglich mit anderen war und was ich dagegen tun kann.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 26.03.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    oftmals stecken Emotionen wie Angst bzw. Furcht oder Frustration hinter dem Verhalten, das Sie bei Ihrer Hündin beobachten, und auch Schmerzen (oder die Erinnerung daran) kann solch ein aggressives Verhalten hervorrufen. Die genaue Ursache für diese Emotionen lässt sich in der Regel erst nach einem intensiven Gespräch über die bisherige Lebensgeschichte eines Hundes herausfinden; es liegt jedoch nahe, dass die Verhaltensänderungen bei Ihrer Hündin auch etwas mit den Auseinandersetzungen auf den Spaziergängen zu tun haben.

    Durch ein entsprechendes Training kann man versuchen, diese Verhaltensänderungen wieder in andere Bahnen zu lenken. Hintergrund eines solchen Trainings ist eine Veränderung der Emotionen, die hinter dem Verhalten stecken. Da es aus Platzgründen hier nicht ganz passt - wenn Sie einmal auf https://mensch-und-tier.net/handouts/canitrain/ schauen, finden Sie dort
    - ein Handout mit Informationen zu der lerntheoretischen Basis, auf der dieses Training beruht (Emotionstraining - Allgemeine Grundlagen)
    - ein Handout mit gezielten Anleitungen für das Training (Emotionstraining - So meistern Sie Begegnungen mit anderen Hunden.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott
    www.mensch-und-tier.net

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum reagiert mein Hund immer unterschiedlich auf Artgenossen?

Hallo liebes AGILA Team. Meine Emma ist kürzlich 5 Jahre alt... mehr

Leinenagressiv

Meine 2,5 jährige Labbi-Schäferhündin ist an der Leine aggressiv zu... mehr

Hund greift anderen hund an.

Hallo wir wohnen zur zeit bei bekannten die auch einen hund haben... mehr

Hund ruhiger bekommen

Hallo ich haben ein mini Yorkshire Terrier ist jetzt 1jahre und 5... mehr