Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Rüde dominiert Hündin

  
JoshiPüppi schrieb am 20.11.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo ihr Lieben!


Im März haben wir 2 Hunde, die zusammen aufgewachsenen sind, aus dem Tierheim gerettet. Sie 8 Jahre, er 7 Jahre, kastriert, beides Yorkshire Mischlinge.


Zu Beginn war sie recht dominant aber beide sehr ängstlich. Mittlerweile ist er der Dominante. Er untersagt ihr viel und seitdem spielt sie nicht mehr mit Spielzeug. Wenn wir anderen Hunden begegnen und sie an der Leine sind, bellen beide. Dann geht er auf sie los uns will ihr in die Seite beißen. Andererseits ist es schon oft vorgekommen, dass er sie vor anderen Hunden beschützten möchte. Sie ist sehr ängstlich, wenn es um andere Hunde geht, egal welche Größe. Dann stellt er sich quer vor den anderen Hund und möchte ihn abdrängen. Sie springt an uns hoch. Wir lassen sie natürlich unten.


Zur Info noch: Sie ist offen gegenüber Menschen und viele finden sie niedlich. Er sieht speziell aus und wurde oft abgelehnt. Beide brauchen sehr viel Liebe und möchten viel gestreichelt werden.


Nun unsere Frage: Warum will er sie manchmal beißen und unterdrückt sie? Was kann man dagegen tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 20.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (3)

    Hallo,
    so, wie Sie das beschreiben, hat der Rüde die Rolle des Rudelführers, der eigentlich Sie sein sollten, übernommen. Das geht nie gut und kommt immer zu Problemen.
    Fangen Sie also an, beide Hunde zu führen und zu beschützen. Dann muss es nicht der Rüde tun.
    Die Hunde möchten viel gestreichelt werden. Da ist schon das Hauptproblem. SIE sollten wollen, nicht die Hunde. Wenn Sie agieren und die Hunde reagieren statt umgekehrt werden alle Probleme auf einmal verschwunden sein.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Plötzliche Keilereien

Hallo,

wir wohnen schon vier Jahre mit unseren beiden

... mehr

Aggressivität gegenüber Welpen

Ich habe einen Jack Russel Mix aus dem Tierschutz- lebt seit 5

... mehr

Fällt andere Hunde aus Eifersucht an

Wir haben eine Labradorhündin, Josy, 6 Jahre alt, die zwar

... mehr

Zurückbellen am Zaun

Laufen wir am Zaun vorbei und im Garten ist ein Hund, der bellt,

... mehr