Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund pöbelt andere Hunde an

  
PaulaPudel schrieb am 23.04.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Mein 4-Jahre alter Königspudel pöbelt seit einiger Zeit andere Hunde an, wenn diese nicht sofort mit ihm spielen.

Wenn er an der Leine ist, erlaube ich ihm generell nicht an anderen Hunden zu schnüffeln. Da spiegelt er meist das Verhalten des anderen Hundes. Ignoriert dieser ihn, ignoriert er zurück, wirft sich der andere in die Leine und bellt, so macht er das auch, zeigt der andere freundliches Interesse, tut er das auch und so weiter.
Ohne Leine stellt er sich bei kleineren Hunden ganz dicht an sie, sodass er wirklich sehr über ihnen steht und wenn die Situation sich dann nicht zeitnah entspannt, springt er auf sie und bellt mehrfach kurz hintereinander, manchmal nur einmal laut.
Dann rufe ich ihn meist zurück, was zum Glück in jeder Situation gut funktioniert, selbst wenn er gerade mit einem anderen Hund beschäftigt ist.
Wenn der Besitzer des anderen Hundes entspannt und geduldig genug ist, entspannt es sich nach kurzer Zeit und er spielt ganz normal mit dem anderen.
Besonders schlimm ist es, wenn der Hund meiner Schwester oder meiner Mutter (der oft tagsüber bei mir ist) dabei sind. Dann versucht er aktiv andere Hunde von den anderen fern zu halten.
In größeren Gruppen zeigt er dieses Verhalten nicht, sondern spielt entweder mit den anderen, oder läuft entspannt mit der Gruppe mit (selbst wenn seine bekannten Hunde dabei sind).
Ich weiß nicht was ich dagegen tun soll und es ist mir sehr unangenehm und es tut mir leid, wenn er nicht mehr mit anderen Hunden interagieren könnte.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.05.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Paula,
    möglicherweise sehen Sie das Verhalten Ihres Hundes aus Menschensicht. Leider ist es mir nicht möglich, es zu beurteilen ohne die Situation gesehen zu haben. Wenn Sie möchten, können Sie gerne ein Video an meine e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, dann kann ich solche Situationen besser einschätzen. Ansonsten kann ich Ihnen nur zum Besuch einer Hundeschule raten.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Begegnungen mit anderen Hunden

Hallo 😊 Mein kleiner Mini Malteser Oscar kann sich nicht wirklich... mehr

Schwieriger Zweithund

Hallo, wir haben zu unserer fast 8 jährigen Husky/Malamute Hündin... mehr

Unverträglichkeit zwischen 2 Hündinnen

Hallo, Im Bekanntenkreis gibt es zwei Hündinnen, die sich immer... mehr

Hund beschützt uns

Mein Hund beschützt meine zwei kleinen Hunde und mich vor Fremden... mehr