Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Eifersucht?

Beatrix2908 schrieb am 14.04.2015
Angaben zum Hund: Bulldogge, Amerikanische, weiblich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unsere Luna,1,5 jährige französische Bulldogge, knurrt und bellt alles und jeden, sogar 12 Wochen alte Welpen, an. Egal wo wir sond,es stellen sich sofort alle Rückenhaare auf und sie bellt und knurrt. Bei Menschen ist sie recht schnell wieder entspannt und kriecht förmlich auf dem Boden um sie rum. Aber bei Hunden bleibt sie so angespannt und feindselig. Sogar bei den 12 Wochen alten Welpen unserer Nachbarn. Der allerdings schon so groß ist wie sie.
Ist das Eifersucht oder was? Wie krieg ich das umerzogen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Gabriele Holz
    Gabriele Holz (Hundetrainer)
    schrieb am 14.04.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    nein mit Eifersucht hat dies nichts zu tun. Eventuell könnte es eine Unsicherheit sein. Vielleicht möchte sie keinen Hundekontakt. Und Welpenschutz gibt es nur im eigenen Rudel, somit ist der Welpe mit anderen Hunden gleichzusetzen.
    Vielleicht möchten Sie mir noch ein wenig mehr von Ihrem Hund berichten, damit ich Ihnen Anregungen geben kann.
    Wichtig ist, dass Sie Ihrer Hündin zeigen, dass keine Gefahr von anderen Hunden ausgeht und andere Hunde toll sind. Belohnen Sie also ruhiges Verhalten in der Nähe von anderen Hunden, auch wenn diese für Sie noch weit weg sind. Ein Training ist immer dann perfekt, wenn das "Problemverhalten" nicht gezeigt werden muss. Arbeiten Sie also zuerst mit der Distanz, in der Ihre Hündin die anderen Hunde erblickt, aber noch nicht reagiert. Lassen Sie sie hinschauen und belohnen Sie sie dann bei Ihnen, so dass Ihre Hündin den Blick auch wieder abwenden kann.
    Wie lange zeigt Luna das Verhalten denn schon? Mit wie viel Wochen haben Sie Luna bekommen? Und,(sorry, dass ich das frage, aber Bulldoggen sind anfällig für Gelenkprobleme) sind Sie sicher, dass Luna keine Schmerzen hat?

    Herzlichst
    Ihre Gabriele Holz

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin ist nicht immer verträglich

Meine Hündin kommt aus Rumänien. Sie hat eine Freundin mit der sie... mehr

Wie soll ich mich verhalten?

Mein kleiner Hund fängt an, bei entgegenkommenden Hunden zu... mehr

2 Rüden aneinander gewöhnen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich möchten... mehr

Verhalten deuten und handeln

Hey, Ich bin häufig mit meiner Hündin (Flakes, 3 Jahre alt,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.