Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Anbellen anderer Hunde an der Leine

  Nordrhein-Westfalen
bagira001 schrieb am 26.09.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Malinois Schäferhund mix , männlich, kastriert, Alter 3-12 Monate

Wie bekomme ich das extreme anbellen und bellen beim verlassen der Wohnung am besten weg er bellt das Haus zusammen bis er im Feld ist das ist schlimm zieht beim raus gehen extrem

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 28.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Bagira, aus der Entfernung scheint es so, daß Ihr Hund so aufgeregt ist, wenn er raus darf und nicht weiß wohin mit seiner Energie. Sie dürfen in Ihrem Fall nur ruhiges Verhalten belohnen. D.h. ist er ruhig, geht es erst nach draußen. Wenn er schon in der Wohnung anfängt, wenn er die Leine sieht, muss hier angefangen werden zu üben. Lassen Sie ihn in der Wohnung z.B. Sitz machen, ziehen ihm Halsband und Leine an. Ist er hier schon bellend, ziehen Sie beides wieder aus und machen was anderes. Nach einigen Minuten versuchen Sie es wieder, und zwar solange bis er dieses ruhig annimmt. Dann geht es ins Treppenhaus, sobald er hier anfängt, gehen Sie kommentarlos wieder zurück in die Wohnung und warten bis er ruhig ist. Es kann einige Zeit dauern, bis er verstanden hat, das nur ruhiges Verhalten ihn raus bringt und das Verhalten kann sich sogar noch verschlimmern. Sie sollten die Nachbarn informieren, daß Sie trainieren und es etwas lauter wird. Im zweiten Schritt sollten Sie mit ihm das Gehen an lockerer Leine üben. Alles was Ihr Hund zur Zeit macht, hat für ihn einen Nutzen - je mehr er bellt, desto schneller geht es raus und je mehr er zieht, desto schneller ist er im Feld. Das Bellen und Ziehen darf ihm keinen Nutzen bringen, damit er es lässt.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 28.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Bagira, aus der Entfernung scheint es so, daß Ihr Hund so aufgeregt ist, wenn er raus darf und nicht weiß wohin mit seiner Energie. Sie dürfen in Ihrem Fall nur ruhiges Verhalten belohnen. D.h. ist er ruhig, geht es erst nach draußen. Wenn er schon in der Wohnung anfängt, wenn er die Leine sieht, muss hier angefangen werden zu üben. Lassen Sie ihn in der Wohnung z.B. Sitz machen, ziehen ihm Halsband und Leine an. Ist er hier schon bellend, ziehen Sie beides wieder aus und machen was anderes. Nach einigen Minuten versuchen Sie es wieder, und zwar solange bis er dieses ruhig annimmt. Dann geht es ins Treppenhaus, sobald er hier anfängt, gehen Sie kommentarlos wieder zurück in die Wohnung und warten bis er ruhig ist. Es kann einige Zeit dauern, bis er verstanden hat, das nur ruhiges Verhalten ihn raus bringt und das Verhalten kann sich sogar noch verschlimmern. Sie sollten die Nachbarn informieren, daß Sie trainieren und es etwas lauter wird. Im zweiten Schritt sollten Sie mit ihm das Gehen an lockerer Leine üben. Alles was Ihr Hund zur Zeit macht, hat für ihn einen Nutzen - je mehr er bellt, desto schneller geht es raus und je mehr er zieht, desto schneller ist er im Feld. Das Bellen und Ziehen darf ihm keinen Nutzen bringen, damit er es lässt.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellt aggressiv bei unserem Wellensittich

Hallo, als ich meinen Hund als Welpe geholt hatte, hatte ich 2... mehr

Hund hinte rmir führen

Ich habe einen 9 Monate alten osteuropäischen Schäferhund. Er ist... mehr

Bellt wie verrückt

Hallo, meine fünf Monate junge Labrador Mix Hündin war anfangs... mehr

Hund im Blutrauch

Hallo alle zusammen, Mich beschäftigt ein Problem mit meiner... mehr