Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Pubertät

  
Lima schrieb am 01.04.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, unser Hund ist jetzt 30 Wochen alt und wir gehen mit ihm zum Hundetrainingsbox.Seit 3Wochen ca. Ist er ständig abgelenkt und reagiert nur auf Weibchen. Nimmt auch keine Leckerlis bei den Übungen. Unsere Trainerin meinte wir sollen ihm einen Kastrierchip setzten lassen, da er voll in der Pupertät wäre. Unsere Tierärztin riet uns davon ab, da er noch jung ist und die Pupertät halt dazu gehört. Haben Sie vielleicht eine Idee, wie wir wieder zum Training gehen können und er auch seine Übungen ohne Ablenkung macht...? Lg.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.04.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    Ihre Tierärztin hat sicher Recht, der Hund ist noch viel zu jung für einen Kastrationschip.
    Haben Sie schon versucht, den Hund mit Spielzeug zu motivieren?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpenbindung

Guten Tag, meine Mutter hat sich einen Welpen vom Züchter... mehr

Hund bringt mir seinen Knochen vor die Füße

Warum bringt mir mein 11wochen junger Welpe seinen kauknochen vor... mehr

Wie lange dauert Schwangerschaft einer tragenden WeimaranerIn?

Ich möchte meine Hündin einmal einen Wurf tragen lassen falls sie... mehr

Bellen nach Zurechtweisung

Hallo, bei uns ist vor 11 Tagen unseren jetzt 10 Wochen alte... mehr