Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Nachlaufen

  Baden-Württemberg
Goldmine schrieb am 12.03.2017   Baden-Württemberg
Angaben zum Hund: Französische Bulldogge, weiblich, nicht kastriert, Alter 2-5 Monate

Hallo, meine 5 Monate alte Bully Hündin läuft mir ständig nach - zumindest im Haus. Selbst wenn sie schläft, rappelt sie sich auf und folgt mir. Ist das nicht sehr stressig für den Hund? Will sie mich Evt. kontrollieren? Wie kann ich das abtrainieren?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Katrin Höfele
    Katrin Höfele (Hundetrainer)
    schrieb am 13.03.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Hallo,

    für das Nachlaufen im Haus gibt es mehrere Ursachen:
    Entweder Ihre Hündin findet es einfach spannend, weil vielleicht hin und wieder mal was Tolles bei Ihnen passiert (z.B. Fressen) oder Ihre Hündin hat Trennungsstress.

    Schließen Sie einfach hin und wieder mal die Tür hinter sich, so dass Ihre Hündin Ihnen nicht nachlaufen kann. Sollte sie anfangen zu jaulen o.ä., warten Sie mit dem Hereinkommen, bis sie wieder aufgehört hat. Sonst lernt sie, dass sie mit Jammern ans Ziel kommt.

    Zusätzlich sollten Sie es Ihrer Hündin zu bunt werden lassen, d.h. Sie gehen am Tag so oft wie möglich mal hier, mal dort hin, in einen anderen Raum, wieder zurück. Wiederholen Sie das so oft es geht, ohne dass Sie irgendetwas machen. Irgendwann wird es Ihrer Hündin zu blöd und sie bleibt liegen.

    Parallel zu diesem Training sollten Sie ihr einen Korb oder Ähnliches als Schlafplatz bieten und ihr diesen schmackhaft machen, z.B. indem Sie Leckerchen darauf werfen. Solange die Hündin im Korb ist, gibt es weiterhin Leckerlis darin. Sobald sie ihn wieder verlässt, gibts auch keine Leckerlis mehr. Sie können auch im Korb mit ihr kuscheln, Hauptsache, der Korb oder das Bettchen wird für Ihre Hündin ein absoluter Wohlfühlort, an dem sie außer mit schönen Sachen nicht gestört wird.

    Das Ziel ist, dass Ihre Hündin es langweilig findet, wenn Sie herumlaufen und den Korb als Rückzugsort nutzt. Durch das Schließen der Türen zwischendurch soll sie sanft lernen, sich auch mal kurz alleine in einem Raum aufzuhalten.

    Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg beim Üben! Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit gerne melden.

    Liebe Grüße
    Katrin
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe 10 Wochen nimmt alles im Garten auf

Hallo, meine Labrador Hündin 10 Wochen nimmt alles im Garten in... mehr

Hunde allein lasen

wir haben eine Hündin (Luna) 4 Monat alt. Meine Frau wird zukünftig... mehr

Hund beisst Wand ab

Hallo, unser Hund (6 monate; Australian Shepherd) beisst wenn er... mehr

Was will mir mein Hund damit sagen

Wen ich in der Badewanne sitze fängt der kleine an zu jaulen und zu... mehr