Was tun, wenn der Hund Pipi in die Wohnung macht?

  
Piet1806 schrieb am 23.11.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Unser 1,5 Jahre alter Hund pinkelt in die Wohnung, auch nach dem Gassi gegen. Dazu muss ich sagen, dass wir ihm als Welpen beigebracht haben, auf eine Pipi-Matte zu pinkeln. Manchmal sieht es so aus, als wenn er zwar draußen sein Revier markiert - aber das eigentliche Geschäft drinnen absolviert. Leider passiert das immer dann, wenn er nicht unter Aufsicht steht, so dass ich ihn nicht stören kann, wenn er zum Pipi machen ansetzt. Leider beschränkt er sich nicht nur auf die Matte - sondern macht auch außerhalb der Matte, also in einem anderen Zimmer, auf den Boden, was besonders ärgerlich ist, weil man da nicht mit rechnet …. Wenn wir abends schlafen gehen - hält er bis zum Morgen durch und macht nicht - dann geh ich morgens mit ihm raus ….. komme wieder und kurze Zeit später ist die Matte dran … Was kann ich machen? Ich bin ein wenig ratlos …..


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 24.11.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    das ist der Nachteil mit der Pippimatte: Der Hund lernt, sich in der Wohnung zu lösen. Viele Hunde, so auch offensichtlich Ihrer, können nicht oder nur unzulänglich unterscheiden.
    Fangen Sie deshalb nochmal ganz von vorne mit dem Sauberkeitstraining an.
    Gehen Sie nach jedem Füttern, Spielen und Aufwachen des Kleinen sofort raus. Wenn er dann was macht, ganz überschwänglich loben und belohnen. Auch, wenn er unruhig wird, sich im Kreis dreht und auf dem Boden schnuppert, sofort raus.
    Nachts würde ich ihn an eine Box gewöhnen. Fangen Sie langsam damit an, machen Sie ihm die Box mit Leckerchen schmackhaft. Schließen Sie die Tür am Anfang noch nicht, erst, und auch dann nur kurz, wenn er sich in der Box entspannt. Er lernt dann, sich zu melden weil Hunde selten ihren Schlafplatz beschmutzen.
    Sehr wichtig ist, dass Sie den Kleinen nicht schimpfen oder gar bestrafen, wenn doch einmal ein Malheur passiert. Er wird dann meinen, es sei verboten, sich zu lösen, unsicher bis ängstlich werden und heimlich sein Geschäft verrichten.

    Viel Erfolg
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Warum macht Hund nicht beim Gassi?

Unsere Hündin (etwas über 1 Jahr alt) ist grundsätzlich

... mehr

Wie Stubenreinheit bei erwachsener Tierschutzhündin trainieren?

Hallo!

Wir haben seit 3 Tagen eine Hündin aus Bulgarien.

... mehr

Was tun, wenn unser Hund in die Wohnung uriniert?

Hallo. Unser Hund, der im allgemeinen stubenrein ist, pinkelt,

... mehr

Was kann ich machen, wenn mein Hund sein Geschäft nachts zu Hause verrichtet?

Hallo, vielleicht haben Sie einen Tipp für uns! Unser Pinscher

... mehr