Was tun, wenn Hund nicht Gassi geht?

Thema: Allgemeines
  
Bobo03 schrieb am 10.01.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo,
wir haben einen 2 Jahre alten American Stafford. Er liebte es immer Gassi zu gehen. Seit Bauarbeiten an unserem Gassiweg gemacht wurden und demnach gesperrt wurde , ist er wesentlich seltener rausgegangen. Aber seit Silvester ist es extrem geworden, dass sie gar nicht mehr rausgehen möchte. Fürs Entleeren geht sie kurz zum Garten und nach der Verrichtung wieder ins Haus. Ich habe sie mit Bällen oder Leckerlis locken wollen, doch vergeblich...


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(4)
  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.01.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Morgen, wie ist denn Silvester bezüglich der Böllerei verlaufen? Kann es sein, dass die Hündin hier ein Erlebnis hatte, das sie jetzt verunsichert, nach draußen zu gehen. Ist sie geräuschempfindlich? Laute Bauarbeiten am Gassiweg? Bitte noch einige Informationen.
    Vielen Dank und freundliche Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

  • Bobo03
    Bobo03
    schrieb am 12.01.2022

    Die Hündin hat Angst bei plötzlichen Geräuschen.
    Die Bauarbeiten waren nicht sehr laut, momentan stillgelegt.

    Am Silvester hatte sie zitteranfälle bekommen. Aber schon vor Silvester ging sie selten Gassi. Aber nun gar nicht mehr.

    Vielleicht könnte ich sie mit einem anderen Hund nach draußen locken

    Danke für die Antwort

  • Bobo03
    Bobo03
    schrieb am 12.01.2022

    Im Garten fühlt sie sich aber wohl

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.01.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend, Garten ist mir klar, das ist für die Hündin ein geschützter Bereich geworden. Da es offensichtlich auch eine sehr ängstliche Hündin ist, die obendrein auch noch geräuschempfindlich ist, würde ich Ihnen auf jeden Fall empfehlen, einige Einzeltrainingstermin bei einem Hundetrainer zu buchen, der Verhaltenstherapeut ist. Man kann sonst sehr schnell selbst etwas falsch machen, was dann die Situation eher noch verschlechtert.
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Welpe greift Besen und Co. an, was kann ich tun?

Hallo, seit gestern haben wir einen Cockapoo-Welpen (12 Wochen).

... mehr

Wie der Hündin das Bellen auf Kommando beibringen?

Hallo, wie kann ich meiner Hündin beibringen, dass sie nur auf

... mehr

Mein Hund hat ein Problem mit Besuch in der Wohnung, was nun?

Guten Morgen, mein Hund hat ein Problem mit Besuch in der

... mehr