Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

warum sucht mein hund plötzlich nicht mehr meine nähe???

Thema: Allgemeines
  
jennifer schrieb am 19.02.2013   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Machen Sie Angaben zu Ihrem Hund: sie eine total verwöhnte kleine prinzessin. benimmt sich eher wie eine katze als wie ein hund. lässt sich nur streicheln wenn es ihr gerade danach ist. nicht wirklich ein schmusehund, leider :-(! kann alle befehle wie sitz, bleib, platz, bei fuß usw. perfekt. apportiert sehr gerne spielzeug und spielt viele inteligenz spiele, such-spiele. geht nicht gerne spazieren. verträgt sich nur mit kleinen hunden. will immer dominieren bspw. als erste voraus laufen (vor anderen hunden, nicht vor mir) oder reitet auf andere hunde auf. verteidigt spielzeug und futter gegenüber anderen hunden extrem.
noch gerne.------------------------------------------------------
Rasse: chihuahua
Geschlecht: weiblich
Alter: 3 jahre
kastriert: ja

Geben Sie Details zu Ihrer Frage an:
mein hund hat bis vor 2 monaten immer meine nähe gesucht. wenn ich am pc arbeiten musste legte sie sich immer neben mich oder wenn ich fern gesehen habe. nun liegt sie immer im anderen zimmer, kommt zwar wenn man sie ruft, bleibt dann kurz und verschwindet wieder :-(. wenn ich nach hause komme freut sie sich wie immer und begrüßt mich, spielen tut sie auch noch sehr gerne. ihr scheint nichts zu fehlen war auch schon beim tierarzt. verstehe einfach nicht warum sie auf einmal so distanziert ist denn es ist nichts vorgefallen :-(, bin ratlos!!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 20.02.2013
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (9)

    Hallo Jennifer,
     
    bitte versuchen Sie in den kommenden Tagen einmal folgendes: Ignorieren Sie Ihre Hündin einfach einmal 5 Tage lang komplett. Das bedeutet: schauen Sie sie nicht an, sprechen Sie sie nicht an, und fassen Sie sie nicht an. Lediglich wenn Sie spazieren gehen möchten oder es Futter gibt, dann rufen Sie Ihre Hündin zu sich und lassen sie ein Sitz oder Platz machen, bevor es losgeht zum Spaziergang bzw. bevor sie fressen darf.
     
    Machen Sie das einmal 5, besser noch 10 Tage. Seien Sie konsequent und halten Sie durch! Nach diesem kleinen Experiment melden Sie sich bitte wieder bei mir.
     
    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • Luni
    Luni
    schrieb am 14.01.2015

    Hallo. Ich hoffe ihr könnt uns helfen. Wir haben seit genau einer woche einen Welpen. Immer wenn sie mit uns auf dem sofa liegt entfernt sie sich von uns und sich auf dem sofa ein platz zun alleine sein. Was machen wir falsch? Kein vertrauen? Sie ist ein Mischling jack russel / cocker spaniel. Danke im Voraus

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Sprung über Zaun

Wenn wir wegfahren oder auf Arbeit gehen,springt unser Hund gern Mal... mehr

Knochen festhalten

Hallo! Mein Hund fängt jetzt an mir immer seine Knochen hinzulegen... mehr

Erbrechen meines Hundes

Ist häufiges Erbrechen des Hundes schlimm? Wenn ja was kann man... mehr

Mein Hund gestaltet gerne um

Unser Hund kam vor einigen Wochen aus einer Tötungsstation aus... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.