Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

springt Autos an

Thema: Allgemeines
  Saarland
Daniela67 schrieb am 17.02.2017   Saarland
Angaben zum Hund: Mischling, weiblich, kastriert, Alter 4-10 Jahre

Meine Hündin versucht beim Spaziergang ständig Autos anzuspringen, wenn wir im Wald oder auf der Wiese sind, läuft sie fast gut an der Leine. Leider weiß ich mir keinen Rat mehr. Sobald wir aus dem Haus sind, geht es los. Sie steht total unter Strom, lässt sich nicht ablenken und fast nicht ansprechen. Ich habe es schon mit Blockiern versucht, das heißt ich versperre ihr den Blick auf das Auto, ich habe mich schon an die Straße gestellt, versucht ruhig und gelassen zu bleiben und abzuwarten, dass sie sich beruhigt und merkt die Autos verschwinden von allein, habe einen Joggergürtel um, damit ich die Leine nicht in der Hand halte und ständig daran ziehe , nix hilft. Es ist mir gar nicht mehr möglich mit beiden Hunden zusammen raus zu gehen, da unser Rüde die Hünding attakiert, sobald sie versucht den Autos hinterher zu springen. Umgekehrt attakiert sie den Rüden, wenn der bei Begegnungen fast aller Art unruhig wird. Er ist am liebsten nur im Haus und Garten, spazierngehen findet er stressig.
Rüde ist ein American Bulldog, kastiert und jetzt 18 Monate alt.
Die Hündin kam aus dem Tierschutz zu uns, im Oktober 2014 und macht das jetzt seit etwa 4-5 Monaten.
Ich denke, es liegt an mir. Bin schon ganz verzweifelt.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 19.02.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    auch, wenn die Hündin fast gut an der Leine läuft, ist es möglich, dass Spannung durch die Leine entsteht und die Hündin dadurch auch unter Spannung ist. Ein gutes Laufen an der Leine sieht so aus, dass der Arm des Hundehalters locker nach unten hängt und der Hund an lockerer Leine entspannt neben oder hinter dem Hundehalter läuft.
    Leider ist es nicht möglich, aus der Entfernung zu beurteilen, woran es liegt, dass die Hündin draußen so unter Strom steht.
    Gerne können Sie mich anrufen, vielleicht kann man an Telefon schon einiges klären.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zum Hund kommt ein Baby dazu und soll ein neuer Hund dazu

Guten Tag, ich habe eine Frage zu meiner Situation. Ich habe einen... mehr

Hundewunsch mit Bedenken

Hallo, ich heiße Christina und wohne mit 2 Katzen in einer 83m2... mehr

Schnappen

Hallo, unser Junghund ist jetzt 6 Monate alt, kann Sitz, Platz,... mehr

Bellen

Hallo :), unser Hund, der jetzt ca. 1,5 Jahre alt ist bellt... mehr