Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Ohne Leine laufen

Thema: Allgemeines
  Bayern
Vera_Dreßler schrieb am 11.01.2017   Bayern
Angaben zum Hund: Mix Dackel, männlich, nicht kastriert, Alter 1-5 Jahre

Wie bringe ich meinem Hund bei ohne Leine zu laufen so das er nicht weg rennt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 12.01.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Vera, Sie müssen zunäcsht mit Ihrem Hund den Rückruf üben. Überprüfen Sie zunächst Ihr Rückrufsignal (Komm, hier ?). Evtl. muss ein neues aufgebaut werden, wenn das alte zu abgenutzt ist. Dann bauen Sie das neue Rückrufsignal wie folgt auf: Grundsätzlich an der Schleppleine. Immer nur rufen, wenn es sicher ist, dass Ihr Hund auc kommt oder sowieso gerade auf dem Weg zu Ihnen ist. Das Rückrufsignal nur einmal geben. Wenn Ihr Hund kommt, durch Rückwärtsgehen weiter motivieren. Schleppleine dabei ohne Zug am Hund verkürzen (damit der Hund nicht auf halben Weg wieder umdreht und sich weiter entfernt). Loben, wenn er da ist. Ruhe rein bringen und kurz bei sich halten, freigeben mit einem eigenen Signal (z.B. "Lauf"!).
    Wenn Ihr das Signal ignoriert, bis 14 zählen und erneut setzen, ggf. einen günstigeren Moment abpassen, z.B. wenn der Hund gerade kurz schaut. Auf keinen Fall kurz hintereinander mehrmals "Hier" rufen. Die Konsequenz für den Hund ist, dass er keinen Erfolg hatm it dem Ignorieren des Signals, da die Schleppleine verhindert, dass er sic hweiter entfernt. Das Annehmen des Signals hingegen lohn sich für den Hund, weil es eine Belohnung gibt (Belohnung ist immer das, was der Hund will, also z.B. auch, dass er zu einem anderen Hund hingehen darf oder an das Mäuseloch, zu dem er gerade wollte).Bitte die Übungen immer so aufbauen, dass der Hund am Anfang schnellen Erfolg hat und belohnt werden kann. Dann erst langsam ABlenkung und Entfernung steigern,
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg
    Marie-Louise Kretschmer
    www.hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Unser Dackel bellt die ganze Nacht

Hallo Unser Dackel, 8 Monate alt, ist wohl in der Pupertät; bellt... mehr

Hund kann nicht allein sein

ebes Team, Wir haben vor einiger Zeit (Anfang des Jahres) einen... mehr

Sturz

Hallo, Meine Frage ist ..kann ein 8 Wochen alter Welpe sich den... mehr

Hund pinkelt auf die Couch trotz Stubenreinheit

Mein Hund habe ich vor 1Jahr und 2 Monate aus dem Ausland... mehr