Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund kann nicht alleine bleiben

Thema: Allgemeines
  Schleswig-Holstein
tini schrieb am 05.12.2014   Schleswig-Holstein
Angaben zum Hund: Jack Russel Terrier, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo ich brauche mal ein paar Tipps bezüglich meiner 7 Monate alten Jack Russel Hündin Luna. Ich habe sie mit 4 Monaten ,,gekauft,, sie war recht mager und kannte leider außer ihre Mutter und ihren Garten rein garnichts, nun klappt mittlerweile alles prima, habe sie langsam an alles herangeführt, halsband, Leine, Spatziergänge und Artgenossen, alles was eben dazu gehört, zur Zeit bin ich aus Gesundheitlichen Gründen zu Haus und kann sie jedoch später mit zur arbeit nehmen. Unser Problem ist nur seid Anfang her das alleine bleiben. Luna kratzt an der Tür, Bellt, Jauelt und hat Stress, selbst wenn ich nur einen Schritt vor die Tür mache um den Müll raus zu bringen. Wenn mein Partner zuhause ist oder ich bei meiner Mutter bin die auch einen Hund hat mit dem sie sich prima versteht, kann ich nicht weg gehen ohne das sie unruhig an der Tür wartet und Jault, obwohl sie dann ja nichtmal alleine ist. Wenn ich sie mitnehme und zum Beispiel Einkäufe wartet sie im auto in Ihrer Transportbox und ist da auch recht ruhig, ist aufmerksam aber bellt und Jault nicht. Können Sie mir vielleicht helfen wie ich der kleinen das alleine bleiben Stressfreier ermöglichen kann, das ich zumindestens mal für eine Stunde ohne sie etwas machen kann... Ausgelastet wird die kleine, gehe morgens ca. 30 min. Mittags ca. 1,5-2 Stunden und Abend auch 30 min. Ca spatzieren, sie hat viele Spielkameraden tobt täglich und leichte such-Spiele also etwas für den Kopf mache ich auch... Liebe hunde Grüße Ann-Christin und Luna

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.12.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Ann-Christin,
    verfolgt Ihre Luna Sie auch zuhause auf Schritt und Tritt?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer

  • tini
    tini
    schrieb am 05.12.2014

    Hallo, zu Anfang war es sehr extrem das ich nicht alleine von Raum zu raum gehen könnte. Mittlerweile jedoch liegt sie auf der Fensterbank und schaut aus dem Fenster, wenn ich jedoch zur Tür gehe kommt sie sofort und wenn ich in die zweite Etage gehe auch, sie schaut schon das sie sieht wenn den Raum verlasse, habe auch schon versucht sie konsequent auf ,,ihren,, Platz zu schicken aber das ich nicht so einfach, da immer wieder weg geht... Und diesen Platz dann auch versucht zu meiden ...

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 05.12.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, wenn Sie Luna an Ihren Platz schicken, ist sie immer noch gespannt und aufgeregt. Außerdem können Sie nicht kontrollieren, ob sie auch bleibt. Die Kleine kann dann nicht entspannen, hat Stress. Besser ist es, wenn Sie einfach den Raum verlassen, ohne Kommentar oder sie auch nur anzuschauen. Kommen Sie sofort wieder, durchqueren den Raum und verlassen ihn wieder. Machen Sie das immer wieder tagsüber ca. 10 Minuten lang. Wenn Sie den Raum immer sofort wieder betreten, kommt Luna gar nicht dazu, sich aufzuregen. Indem Sie sie nicht beachten zeigen Sie ihr, dass es völlig natürlich ist, dass Sie rausgehen. Irgendwann ist dieses "Spiel" für Luna langweilig und sie fängt an, sich zu entspannen, legt sich vielleicht sogar hin. Dann können Sie die Zeit vor der Tür ganz langsam steigern. Sehr wichtig ist, dass Sie kein Ritual aus dem Weggehen machen. Also kein:"Ich komm gleich wieder","Mama geht nur kurz einkaufen" oder ähnliches. Das bedeutet für den Hund: AUFREGEN. Ziehen Sie Jacke und Schuhe an, nehmen den Schlüssel und gehen Sie. Dadurch zeigen Sie dem Hund eine vollkommen normale Situation.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Bellen

Mein Hund ist 9 Monate und bellt jeden Menschen und jeden andern... mehr

Abgegeben Hund besuchen?

Hallo Ich habe einen Welpen aufgezogen und musste ihn leider nach... mehr

Zerstörwahn und urinieren

Hallo ich habe ein Problem mit meiner Französischen Bulldogge

... mehr

Mein Hund (Austrailian Shepard) springt jeden an

Meine Nelly 7 Monaten springt jeden an, wie kann ich das abstellen? mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.