Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund lässt uns nachts nicht mehr schlafen

Thema: Allgemeines
  
Butterfly123 schrieb am 30.08.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, wir haben einen Jack Russell Terrier Rüden (wird 9 Jahre alt, unkastriert). Wir sind vor 9 Monaten in unser neues Haus gezogen. Seitdem war auch immer alles gut soweit. Seit ca. 6 Wochen lässt er uns nachts nicht mehr durchschlafen. Er hat schon immer mit im Bett geschlafen. Neuerdings kommt er dann aber mitten in der Nacht zu uns ans Kopfende und beginnt sich mit seinem Kopf auf unseren Kopf zu legen fängt an zu hecheln und kommt nicht mehr zur Ruhe. Erst haben wir gedacht er muss raus doch draußen wollte er auch nicht laufen also sind wir wieder rein und ins Bett zurück. Dort das gleiche Spiel wieder kaum hingelegt war ein paar Minuten Ruhe und dann ging es wieder los. Ich bin dann irgendwann vor lauter Verzweiflung und Müdigkeit ins Wohnzimmer auf die Couch gegangen, der Hund mir hinterher und Zack hat er geschlafen! Da es aber nicht jede Nacht die Lösung sein kann das einer von uns mit dem Hund auf der Couch schläft suche ich um Rat und Hilfe woran es liegen kann das er nachts so in Stress verfällt. Ich hoffe wir bekommen ein paar Tipps wie wir diesem Verhalten entgegenwirken können. Viele Grüße

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 03.09.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    wau, das ist schwierig! Da denke ich sofort an eine körperliche Störung oder Störung, die oben im Schlafzimmer ist. Klimaanlage, Holzgeruch... Aber wieso seit 6 Wochen? Was ist da passiert? Schock, Gewitter? Könnte er Schmerzen haben? Dagegen spricht aber, dass er im Wohnzimmer schläft. Hunde sind ganz schrecklich konservativ. Jeder Art von Veränderungen lässt sie mit Panik reagieren. Fällt Ihnen hierzu etwas ein?
    Was ist im Wohnzimmer anders? Können Sie ihn daran gewöhnen - dauert etwas - im Wohnzimmer zu schlafen?
    Hier liegt meines Erachtens kein erzieherisches Problem vor, sondern ein seelisches - denken Sie nach, auch Kleinigkeiten sind sehr wichtig. Sie können mir gern noch einmal schreiben,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundi-media.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie trainiere ich Bellen beim Haustürklingeln ab?

Guten Morgen,

wie bekomme ich bei einem Hund das Bellen

... mehr

Warum lässt Hund uns keine Sachen vom Boden aufheben?

Hallo,

unser Französischer-Bulldoggen-Rüde ist 8 Monate

... mehr

Wie kann ich Hund sinnvoll beschäftigen?

Wie kann ich mit einfachen Mitteln meinen pubertären 7 Monate

... mehr

Wie gewöhne ich Hund Bellen beim Fernsehen ab?

Wenn im Fernsehen ein Hund zu sehen oder zu hören ist, springt

... mehr